Alle Kategorien
Suche

Pata-Pata-Tanz lernen - so geht's

Der Pata-Pata-Tanz ist ein leicht zu erlernender Tanz, bei dem schnell die überflüssigen Pfunde purzeln. Außerdem macht der Tanz einfach riesig viel Spaß! Erleben Sie ein echtes südafrikanisches Tanzerlebnis.

Tanzen Sie doch mal wieder!
Tanzen Sie doch mal wieder! © Rainer_Sturm / Pixelio

Ursprünglich stammt der Pata-Pata-Tanz aus Südafrika und wird heute noch vor allem in Johannesburg getanzt. Mittlerweile hat er als Fitnesstanz und außergewöhnliches Work-out-Programm in den USA seinen Platz gefunden.

Grundschritte des Pata-Pata-Tanzes

Zuerst brauchen Sie die richtige Musik, um mit dem Tanzen zu beginnen. Die Originalmusik kommt von der Künstlerin Miriam Makeba. Der Pata-Pata-Song ist Ihnen bestimmt bekannt. Hören Sie sich den Song einmal an und nehmen Sie dadurch den Groove auf. Sie werden merken, schon beim bloßen Zuhören werden Ihre Füße mitwippen.

  1. Stellen Sie sich in die Mitte eines großen Raumes und schaffen Sie sich Platz zum Tanzen.
  2. Lassen Sie die Musik von Miriam Makeba laufen.
  3. Zuerst klatschen Sie zum Rhythmus der Musik, das sogenannte handclapping. Nehmen Sie den Beat auf.
  4. Lassen Sie die Hüften zur Musik kreisen.
  5. Machen Sie zwei Schritte nach links und dann einen Step zum Halten.
  6. Danach machen Sie zwei Schritte nach rechts und einen abschließenden Step.
  7. Wiederholen Sie die Tanzfolge mehrmals.
  8. Nehmen Sie nun die Arme hoch und während Sie die Schrittfolgen tanzen, klatschen Sie gleichzeitig zum vorgegebenen Takt.
  9. Jetzt wird es schweißtreibend: Tanzen, klatschen Sie und lassen Sie dabei noch Ihre Hüften kreisen. 

Zum Abschluss: Improvisieren Sie! Lassen Sie den Südafrikaner aus sich heraus. Springen Sie zur Musik und lassen Sie die pure Lebensfreude heraus. Klatschen Sie mit beiden Händen auf den Boden, springen Sie danach durch den Raum und leben Sie die Musik.

Die Bewegungen in ein Fitnessprogramm einbauen

  • Sie werden schnell gemerkt haben, der Pata-Pata-Tanz kann sehr anstrengend sein. Je intensiver Sie tanzen, desto mehr Kalorien verbrennen Sie.
  • Der Tanz ist durch seine Leichtigkeit ein hervorragendes Aufwärmprogramm für weitere Übungen. Bauen Sie ihn in Ihr Fitnessprogramm ein.
  • Außerdem ist der Pata-Pata-Tanz vor allem dazu geeignet, um die bösen Geister des Alltags zu vertreiben, und den Spaß am Leben zurück zu finden. Mit ihm bauen Sie somit Stress ab und tun Ihrem Körper auf sehr einfache Art etwas Gutes.

Die Vorteile des Pata-Pata-Tanzes sind einfach zu erklären. Sie können nach Lust und Laune improvisieren. Sie erfahren ein neues Körpergefühl und pure Lebensfreude. Probieren Sie es am besten mit Freunden aus. In einer Tanzgruppe macht das Tanzen noch mehr Spaß.

Teilen: