Alle Kategorien
Suche

"Passwort gespeichert" rückgängig machen - so geht's

Es ist bequem und einfach, sein Passwort am Computer gespeichert zu haben. Doch wie es rückgängig machen? Das erfahren Sie hier!

Sicher durchs Internet
Sicher durchs Internet

Fast jeder hat auf seinem privaten PC seine Passwörter eingespeichert, da man so nur einen Mausklick von seinem Account entfernt ist, anstatt langwierig Benutzername und Passwort einzutippen. Doch was tun, wenn mehrere Personen Ihren Computer nutzen oder sich Ihr Passwort geändert hat? Dann sollten Sie diese Einstellung rückgängig machen!

Datenspeicherung rückgängig machen bei Firefox

  • Wenn Sie Firefox als Browser benutzen, öffnen Sie diesen und gehen in der Menüleiste auf Extras. Gehen Sie dann auf Privaten Modus und auf Gespeicherte Passwörter löschen. Damit sind alle privaten Passwortspeicherungen rückgängig gemacht.
  • Falls Sie erst gar keine Meldung erhalten wollen, Ihre Zugangsdaten zu speichern, gehen Sie auf Extras, dann Einstellungen. Hier wählen Sie den Tab Sicherheit und entfernen das Häckchen bei "Passwörter speichern".

Gespeicherte Benutzerdaten im Internet Explorer entfernen

  • Als Internet-Explorer-Benutzer öffnen Sie den Browser, gehen in der Menüleiste auf Extras und dann auf Sicherheit. Sie können dann einstellen, dass alle Cookies und gespeicherten Passwörter gelöscht werden.
  • Wenn Sie einmal alle Ihre Benutzerdaten gelöscht haben, können Sie diese natürlich wieder einspeichern und später auch wieder löschen. Verwenden Sie dann wieder die genannte Funktion.

Dass Passwort auf bestimmten Seiten löschen

  1. Wenn Sie nur auf einer spezielle Seiten ein Passwort entfernen wollen, weil es sich zum Bespiel geändert hat, können Sie dies auch tun, ohne Ihre anderen Daten löschen zu müssen. Rufen Sie dazu die Seite auf.
  2. Gehen Sie in der Menüleiste dann auf Extras und Seiteninformationen. In diesem Tab gibt es wieder die Kategorie Sicherheit. Hier auf Passwörter anzeigen gehen und Sie können Ihre Daten löschen.
Teilen: