Was Sie benötigen:
  • Internet Explorer 8

Machen Sie sich das Surfen und Arbeiten im Internet ein bisschen leichter und speichern Sie sämtliche Benutzerkennungen und Passwörter in Ihrem Internet Explorer ab. Diese Funktion wird im Internet Explorer "AutoVervollständigen" genannt und lässt sich leicht aktivieren.

So speichern Sie Passwörter im Internet Explorer

    1. Öffnen Sie, um Passwörter zu speichern, den Internet Explorer und wählen Sie in der oben angeordneten Menüleiste den Punkt "Extras" aus.
    2. Im nun erscheinenden Übersichtsfenster klicken Sie auf "Internetoptionen". Dabei handelt es sich um eine umfangreiche Sammlung von Einstellungsmöglichkeiten Ihres Browsers. Die gesuchte Funktion "AutoVervollständigen" liegt darin etwas versteckt.
    3. Im geöffneten Fenster wählen Sie oben die Karte "Inhalte" aus. Dort finden Sie im dritten Abschnitt "AutoVervollständigen" den Knopf "Einstellungen".
    4. Setzen Sie nun im erscheinenden Dialogfenster unter "Benutzernamen und Kennwörter für Formulare" einen Haken. Wollen Sie in jedem Fall neu entscheiden, markieren Sie zusätzlich das darunterliegende Feld "Nachfragen, ob Kennwörter gespeichert werden sollen".
    5. Bestätigen Sie Ihre Einstellung im Internet Explorer mit dem Knopf "OK" und verlassen Sie im Anschluss auch das Übersichtsfenster "Internetoptionen".
    6. Besuchen Sie eine Seite, bei der Sie zur Eingabe einer Benutzerkennung oder eines Passwortes aufgefordert werden, und melden Sie sich wie gewohnt an.
    7. Melden Sie sich anschließend gleich wieder ab und setzen Sie den Cursor wieder in das Eingabefeld der Benutzerkennung.
    8. Wenn Sie nun den ersten Buchstaben Ihrer Benutzerkennung eingeben, bietet Ihnen der Internet Explorer ein Auswahlfeld an, indem sich Ihre Benutzerkennung befindet. Nachdem Sie diese ausgewählt haben, fügt der Internet Explorer die Benutzerkennung ein und füllt auch gleichzeitig automatisch das dazugehörige Passwort aus.

    Die Funktion "AutoVervollständigen" erleichtert Ihnen das Anmelden bei allen Ihren häufig besuchten Internetseiten. Achten Sie allerdings darauf, dass keine Zugangsdaten in falsche Hände gelangen können. Sie sollten diese Funktion daher nur nutzen, wenn niemand die gespeicherten Daten missbrauchen kann.