Alle Kategorien
Suche

"Pass auf dich auf" - Antwort-Möglichkeiten

"Pass auf dich auf!" ist ein Satz, den sicher schon jeder einmal gehört hat. Egal ob die Elten, Großeltern, Geschwister, der Freund oder die Freundin ihn benutzt, bleibt die Frage: Was soll man antworten? Hier finden Sie ein paar Ideen, was Sie am besten antworten, wenn jemand Ihnen rät, auf sich auzupassen.

Passen Sie auf sich auf!
Passen Sie auf sich auf! © Stephanie__Hofschlaeger / Pixelio

Auf sich aufpassen - was damit gemeint ist

  • Der Satz "Pass auf dich auf!" wird meist als Floskel bei Verabschiedungen benutzt. Vor allem dann, wenn man weiß, dass der andere beispielsweise eine weite Reise macht oder man sich länger nicht mehr sieht.
  • "Pass auf dich auf!" wird aber auch bei gewöhnlichen Verabschiedungen benutzt häufig von Eltern oder Menschen, denen man emotional stark verbunden ist. Diese wollen, dass Sie Acht geben auf sich selbst, weil Sie für den anderen wertvoll sind.
  • Der Satz ist in keinem Fall böse gemeint. Er wird geäußert bei starker Zuneigung und mit dem Hintergrund, dass man den Gegenüber bald gesund wieder sehen möchte.
  • Eltern, die diesen Satz gegenüber ihren Kindern benutzen, wollen schließlich betonen, dass sie sich Sorgen machen.
  • Wird der Satz Ihnen gegenüber geäußert, sollten Sie Ihn bedacht wahrnehmen und auch gerecht antworten. Denken Sie immer daran, dass derjenige, der diesen Satz zu Ihnen sagt, Sie sehr schätzt.

Antworten auf diesen Satz

  • Damit Sie auch wirklich gerecht antworten sagen Sie am besten: "Danke!"
  • Allerdings sollte Sie es bei einem einfachen Danke nicht belassen. Wichtig ist, dass Sie wirklich zeigen, dass Sie den Satz bewusst wahrgenommen haben. Antworten Sie zum Beispiel mit. "Danke, das werde ich!" oder "Danke, mach ich!". Damit zeigen Sie, dass Sie wissen, wie besorgt beziehungsweise bekümmert Ihr Gegenüber um Sie ist, und machen deutlich, dass Sie auch wirklich auf sich aufpassen. Sagen Sie es mit Bedacht und nicht einfach nur in den Raum hinein. Sehen Sie Ihrem Gegenüber in die Augen.
  • Wenn Sie Ihrem Gegenüber auch so empfinden, wenn Ihnen beispielsweise eben so wichtig ist, dass er/sie auch auf sich aufpasst, können Sie den Satz auch gerne zurückgeben. Antworten Sie dann einfach mit: "Danke, das werde ich, und pass du auch auf dich auf!" oder "Und du auf dich!"
Teilen: