Alle Kategorien
Suche

Partyspiele ab 12 Jahren - so wird's schaurig an Halloween

Auf einer Halloween-Party dürfen natürlich auch schaurige Partyspiele nicht fehlen. Ohne diese wären vor allem Partys ab 12 Jahren nicht mehr spannend. Dieser Artikel gibt Anregungen für gruselige Spiele.

So gelingen Partyspiele an Halloween ab 12 Jahren.
So gelingen Partyspiele an Halloween ab 12 Jahren. © digitalice / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Schuhkartons
  • schwarze Farbe
  • Popcorn
  • Wackelpudding
  • Plastikspinne
  • Schere

Wer ab 12 Jahren auf eine Halloween-Party geht, ist meist schon etwas abgebrühter als kleine Kinder und kann sich nur noch schwer gruseln. Doch mit den richtigen Partyspielen, können Sie auch Jugendlichen ab 12 Jahren einen echten Schauer über den Rücken jagen. Im Folgenden können Sie sich Anregungen für Ihre gruseligen Partyspiele holen.

Schaurige und einfache Partyspiele

  1. Sie können als recht simples und dennoch unheimliches Partyspiel mehrere Kisten vorbereiten, also zum Beispiel Schuhkartons, die Sie schwarz anmalen.
  2. Dann legen Sie Gegenstände, wie zum Beispiel Popcorn oder Wackelpudding hinein. Auch eine Plastikspinne eignet sich dafür.
  3. Schneiden Sie ein Loch in die Kartons, durch die man gerade so die Hand stecken kann. In einem dunklen Raum muss nun jeder erraten, um was es sich bei den Dingen handelt. Verkaufen Sie das Popcorn als Zähne und den Wackelpudding als Gehirnmasse. Die Spinne werden die Jugendlichen schon selbst erkennen.
  4. Sie können auch eine Art Hexenanbetung durchführen. Dazu eignet sich das beliebte "Gläserrücken", bei welchem Sie auf ein Glas mit rotem Lippenstift "Ja" und auf ein anders "Nein" schreiben. Nun halten sich alle an den Händen und man stellt einer imaginären Hexe fragen. Selbst wenn die Gläser sich nicht verrücken, werden Sie merken, dass eine sehr angespannte und unheimliche Atmosphäre entsteht, die der Party einen schaurigen Schwung gibt.

Die gruselige Nachtwanderung ab 12 Jahren

  • Zu den schaurigen Partyspielen ab 12 Jahren gehört um Mitternacht auf jeden Fall auch eine gruselige Nachtwanderung. 
  • Planen Sie dazu im Voraus eine Route, die am besten durch einen Wald führt. Stellen Sie am Wegesrand gruselige Objekte auf, wie zum Beispiel ein Holzkreuz, neben welchem keine Blumen oder Zweige liegen, sondern schmutzige Puppen oder Clowns. Dies sind typische Horrormotive, vor welchen jeder sich fürchtet.
Teilen: