Alle Kategorien
Suche

Partyhütchen selber basteln - eine Idee

Partyhütchen selber basteln - eine Idee1:57
Video von Bianca Koring1:57

Partyhütchen sind nicht nur an Kindergeburtstagen der absolute Hingucker, sondern auch auf Partys für die Großen sind diese gern gesehen. Damit auch Sie für Ihre nächste Party gerüstet sind, können Sie die Partyhütchen einfach selber basteln.

Was Sie benötigen:

  • bunte Pappe
  • Bleistift
  • Bastelschere
  • Kleber
  • Klebestreifen
  • Locher
  • Gummiband
  • Krepppapier
  • Luftschlangen
  • Tacker
  • Federboa
  • Sticker

Bastelanleitung für ein Partyhütchen

Bevor Sie tolle Partyhütchen selber basteln können, sollten Sie sich zunächst bunte Pappe im DIN-A4-Format kaufen. Kaufen Sie so viele DIN-A4-Pappbögen, wie Sie Partyhütchen basteln möchten. Je nach Geschmack können Sie natürlich auch bunt gemusterte Pappe besorgen, zum Beispiel Pappe mit bunten Punkten, Streifen, kleinen Herzen oder Glitzereffekt.

  1. Haben Sie die Pappe gekauft, legen Sie einen DIN-A4-Bogen quer vor sich auf einem Tisch.
  2. Setzen Sie nun einen Bleistift an der linken unteren Ecke an und zeichnen Sie über die komplette Pappe einen Halbkreis, bis Sie an der rechten unteren Ecke den Bleistift wieder absetzen können.
  3. Schneiden Sie danach den Halbkreis mit einer Bastelschere aus.
  4. Nun müssen Sie den Hut in Form bringen, indem Sie die Pappe so zusammendrehen, dass sich die Form einer Schultüte ergibt.
  5. Ist diese Form erreicht, können Sie die überlappenden Enden miteinander verkleben. Am besten eignet sich dazu ein Flüssigkleber. Damit der Hut aber noch stabiler wird, können Sie von innen den Hut mit ein Stück Klebestreifen fixieren.
  6. Als Nächstes müssen Sie sowohl auf der rechten, als auch auf der linken Seite des Hutes ein Loch mit einem Locher lochen.
  7. Fädeln Sie anschließend ein Gummiband durch die Löcher, damit der Hut auch auf dem Kopf hält.

Dekoideen für die selbst gebastelte Kopfbedeckung

  • Nachdem Sie Ihr Partyhütchen gebastelt haben, können Sie dieses zum Beispiel an der Hutspitze mit Fransen schmücken. Dazu schneiden Sie am besten aus Krepppapier ein paar Fransen aus und befestigen diese mit ein Stück Klebeband oder einem Tacker an der Hutspitze. Falls Sie kein Krepppapier haben, können Sie auch beispielsweise Luftschlangen verwenden.
  • Außerdem können Sie den unteren Rand des Hutes mit einer bunten Federboa verzieren. Geben Sie die dazu einfach Flüssigkleber auf den Rand und legen Sie die Federboa dann vorsichtig darauf ab.

Falls Sie keine zeitaufwendige Dekoideen umsetzen möchten, können Sie den Hut auch einfach mit Klebestickern verschönern. Welche Motive Sie dazu verwenden, ist Ihnen überlassen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos