Alle Kategorien
Suche

Party-Dessert - Rezept für Früchte-Tiramisu mit Cointreau

Das Schöne an diesem Party-Dessert ist, dass Sie es wunderbar am Vormittag vorbereiten können. Das fertige Früchte-Tiramisu sollte sowieso ein paar Stunden lang durchziehen.

Tiramisu können Sie wunderbar vorbereiten.
Tiramisu können Sie wunderbar vorbereiten.

Zutaten:

  • Früchte:
  • 500 g Erdebeeren
  • 500 g Nektarinen
  • 3 Kiwis
  • 1 Zitrone
  • 4 cl Cointreau
  • 3 Esslöffel Zucker
  • Creme:
  • 3 Eier
  • 500 g Mascarpone
  • 4 Esslöffel Zucker
  • Außerdem:
  • ca. 200 g Löffelbiskuits
  • 1 Handvoll gehackte Pistazien
  • Kokosraspel (optional)
  • Messer
  • Schneidebrett
  • große Schüssel
  • Rührschüssel
  • Rührbecher
  • Mixer
  • Zitruspresse
  • Auflaufform o. Ä.
  • Kühlschrank

Tiramisu kennen Sie mit Sicherheit. Eine schöne Variation dieses klassisch italienischen Desserts ist die Kombination mit Früchten. Klein geschnitten und gezuckert sollten diese vor der Weiterverarbeitung etwa zwei Stunden lang durchziehen. Beginnen Sie also rechtzeitig mit den Vorbereitungen für das Dessert. Der Orangenlikör ist nicht zwingend notwendig. Wenn Kinder zur Party kommen, können Sie ihn auch weglassen.

Früchte für das Tiramisu vorbereiten

  1. Waschen Sie die Erdbeeren, entfernen Sie die Stielansätze und schneiden Sie sie klein.
  2. Häuten Sie die Nektarinen, halbieren Sie sie und entfernen Sie die Kerne. Dann schneiden Sie die Früchte in schmale Spalten.
  3. Schälen Sie die Kiwis, halbieren Sie sie und schneiden sie dann halbe Scheiben aus den Früchten.
  4. Pressen Sie die Zitrone aus und geben Sie den Saft in eine große Schüssel.
  5. Dann rühren Sie Zucker und Cointreau ein.
  6. Geben Sie die zerkleinerten Früchte in die Schüssel und vermischen Sie sie gut mit der Flüssigkeit.
  7. Dann lassen Sie diese zugedeckt mindestens zwei Stunden lang ziehen. Dabei rühren Sie das Obst immer mal wieder vorsichtig durch.

Creme für das Party-Dessert zubereiten

Die gezuckerten Früchte werden mit Mascarpone-Creme auf die Löffelbiskuits geschichtet. Die Creme können Sie ebenfalls jetzt schon vorbereiten:

  1. Trennen Sie die Eier. In die große Rührschüssel kommt das Eigelb, in den Rührbecher das Eiweiß.
  2. Geben Sie vier Esslöffel Zucker zum Eigelb und schlagen Sie es schaumig. Dann rühren Sie die Mascarpone unter.
  3. Schlagen Sie das Eiweiß zu Schnee und heben Sie es sorgfältig unter die Mascarpone-Masse.

Tiramisu schichten - so wird's lecker

Der Boden der Form, in der Sie Ihr Party-Dessert schichten, sollte so groß sein, dass er mit einer Lage der vorhandenen Löffelbiskuits komplett bedeckt werden kann.

  1. Legen Sie den Boden der Form komplett mit Löffelbiskuits aus und geben Sie dann das durchgezogene Obst drüber.
  2. Bedecken Sie das Obst mit der Mascarpone-Creme und streichen Sie sie glatt. Dann ab damit in den Kühlschrank.
  3. Kurz vor dem Servieren bestreuen Sie das Früchte-Tiramisu mit den gehackten Pistazien. Wenn Sie möchten, können Sie außerdem noch Kokosraspel darüber geben.

Guten Appetit!

Teilen: