Alle Kategorien
Suche

Partnerschaft und Narzissmus - so gehen Sie damit um

Narzissmus in der Partnerschaft ist der Kuss des Todes für die Liebe, auch wenn er anfänglich anziehend wirken kann. Auf der Langstrecke macht er sich aber gar nicht gut. So gehen Sie damit um:

Setzen Sie Ihrem Narziss klare Grenzen.
Setzen Sie Ihrem Narziss klare Grenzen.

Narzissmus als Persönlichkeitseigenschaft

  • Narzissmus ist keine Macke. Narzissmus ist eine Persönlichkeitseigenschaft.
  • Persönlichkeitseigenschaften sitzen tief und sind resistent gegen Drohungen, Flüche oder Versprechungen. Deshalb werden Sie kluge Strategien brauchen, um da heraus zu kommen.
  • Eine Partnerschaft macht so auf Dauer keinen Spaß. Wenn Ihnen die Partnerschaft zu Ihrem kleinen Narziss teuer ist, nehmen Sie Ihre Änderungswünsche ernst.

Was Sie ändern wollen

  • Überlegen Sie zuerst als inneres Planspiel, wo Sie der Narzissmus des Partners besonders ärgert. Wenn er die ganze Party mit seinen Geschichten an sich reißt? Wenn er stundenlang das Bad blockiert? Wenn er nie fragt, wie es Ihnen geht?
  • Nun überlegen Sie sich, wie Sie die Situation gern geändert hätten. Indem Sie sich auf der Party einfach eine andere Gruppe suchen? Zuerst ins Bad gehen? Ihm einfach erzählen, wie es Ihnen geht?
  • Überlegen Sie, was Sie angeht. Und was seine Sache ist. Wenn er andere zutextet, ist das seine Sache. Wenn er Sie zutextet, ist das Ihr Problem. Wenn er mit seinen Freunden nur über sich spricht, ist das sein Problem. Wenn er nicht bereit ist, Ihnen zuzuhören, ist das Ihr Problem.

Narzissmus in der Partnerschaft ändern

  • Wenn Sie Änderungen von Ihrem Narziss wollen, müssen Sie eine klare Sprache sprechen. Am besten unaufgeregt, sachlich.
  • Da viele Partnerschaften sehr emotionalisiert sind, funktionieren sachliche Botschaften oft besonders gut. Denn sie stechen mehr hervor.
  • Sagen Sie etwa: "Ich möchte dir jeden Abend kurz erzählen, wie es mir geht. Ich möchte, dass du dir dafür Raum nimmst." Oder: "Ich möchte mit dir morgen in mein Lieblingscafé gehen. Bitte nimm dir Zeit dafür."
  • Machen Sie Ihrem Narziss klare Vorgaben. Und loben ihn für alles, was er gut macht. Häufig sind Narzisten nämlich in Ihrer Tiefe sehr unsichere Menschen.
Teilen: