Alle Kategorien
Suche

Partikelfilter beim Renault Master nachrüsten - Hinweise

Seit Einführung der Umweltplaketten sind die rosigen Zeiten für ältere Dieselfahrzeuge endgültig vorbei. Um eine Plakette zu bekommen, muss man die Fahrzeuge häufig erst mit einem Partikelfilter nachrüsten, dazu gehört auch der Renault Master.

Den Renault Master mit einem Partikelfilter ausstatten
Den Renault Master mit einem Partikelfilter ausstatten

Den Einbau eines solchen Filters lässt man am besten in der Werkstatt vornehmen. Die Mechaniker bestellen den passenden Rußpartikelfilter für das jeweilige Auto und bauen ihn fachgerecht ein. Das klingt erst mal schön und gut, aber jetzt kommt das Schmerzhafte bei der ganzen Geschichte: Ein Partikelfilter für den Renault Master kann bis zu 2000 Euro in der Anschaffung kosten - der Preis für den Einbau ist darin noch nicht enthalten. Für diese Summe könnten Sie sich auch einen anderen Gebrauchtwagen kaufen, allerdings nicht in der Größe des Renault Master.

Den Renault Master günstig nachrüsten lassen

Es gibt  ein paar Möglichkeiten, damit der Einbau und vor allem die Beschaffung eines solchen Rußpartikelfilters etwas günstiger wird (soweit man hier überhaupt von günstig sprechen kann).

  • Holen Sie sich die Förderung vom Staat! Damit möglichst viele alte Fahrzeuge nachgerüstet werden können, gibt es immer mal wieder finanzielle Zuschüsse vom Staat.
  • Dafür ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle zuständig (kurz: BAFA). Den Antrag für die Finanzspritze können Sie direkt online stellen, auf der Website der BAFA. Dort finden Sie auch aktuelle Informationen, ob und wofür es momentan Förderungsgelder gibt.
  • Falls Ihr Fahrzeug die Voraussetzungen für einen Anspruch auf finanzielle Unterstützung zur Nachrüstung erfüllt, dann geben Sie den Einbau des Filters bei Ihrer Werkstatt in Auftrag. 
  • Nun brauchen Sie eine Bestätigung der Werkstatt über den Einbau des Partikelfilters in Ihrem Renault Master.
  • Nehmen Sie diese Bestätigung mit zur Zulassungsbehörde und lassen es im Fahrzeugschein eintragen.
  • Schicken Sie eine Kopie dieser Eintragung an die BAFA und stellen den Antrag auf den finanziellen Zuschuss. 

Partikelfilter für Renault günstig kaufen

Falls Sie keinen Zuschuss erhalten, weil die Fördergelder gerade in andere Bereiche fließen oder ihr Auto nicht die Voraussetzungen erfüllt, gibt es andere Wege, um bei der Nachrüstung etwas Geld zu sparen.

  • Vertragswerkstätten sind generell etwas teurer als kleine Automobilwerkstätten. Holen Sie sich zuerst Angebote verschiedenen Werkstätten ein - Sie werden überrascht sein, wie stark sich die Preise für Partikelfilter und die Arbeitszeit unterscheiden.
  • Sie können auch selbst im Internet nach einem günstigen Filter für den Renault Master kaufen und ihn einbauen lassen. Oft werden günstige Nachrüstsätze neu oder gebraucht angeboten. Achten Sie nur darauf, dass es sich um einen seriösen Händler handelt, der eine Gewährleistung oder Garantie auf den Partikelfilter gibt.
Teilen: