Alle Kategorien
Suche

Parken in Venedig - so finden Sie einen Abstellplatz für Ihr Auto

In Venedig heißen die Verkehrsmittel "zu Wasser" und "zu Fuß". Venedig ist (bis auf wenige Ausnahmen) komplett autofrei. Sie müssen also, wenn Sie die Stadt besuchen wollen, schon vorher wissen, wo Sie Ihr Auto parken. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten.

Venedig ist absolut autofrei!
Venedig ist absolut autofrei!

Was Sie benötigen:

  • Stadtplan von Venedig

Venedig ist komplett autofrei. Man kommt dort nur zu Fuß (die Wege sind nicht allzu lang) oder auf dem Wasser mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Linienboote), mit privaten Wassertaxis oder den (zugegebenermaßen teuren) Gondeln von einem Ort zum anderen. Und auch einige Gondeln als Personenfähren führen zum Beispiel über den Canale Grande. Selbst mit dem Fahrrad lässt sich Venedig nur schwer erobern: zu enge Gassen, zu viele Touristen, zu viele schmale Brücken.

Parken in Venedig und weiter "zu Wasser"

  • Am Piazzale Roma gibt es bewachte Parkhäuser, in denen Sie parken können, die aber nicht ganz billig sind. Am besten, Sie lösen ein Tagesticket. Aber dafür sind Sie jetzt sozusagen schon mitten in der Stadt und können Ihre Erkundungen (zur Not auf nur zu Fuß) starten.
  • Preiswerter, aber auch unbewacht, stellen Sie Ihr Auto auf der Insel Tronchetto, praktisch eine reine Autoparkplatz-Insel vor den Toren der Stadt, ab. Auch von hier verkehren Linienboote in die Innenstadt. Am besten Sie lösen ein Tagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt.
  • Weitere, jedoch günstigere Möglichkeiten bestehen in Mestre, dem Ort vor Venedig, der sich noch auf dem Festland befindet. Parken können Sie hier zum Beispiel auf dem bewachten Parkplatz "Serenissima" am Bahnhof und von dort in etwa 10 Minuten mit dem Zug nach Venedig. Auch am Flughafen bestehen Parkmöglichkeiten. Mehrere Buslinien fahren von dort nach Venedig, Sie müssen also nicht die teuren Wassertaxis benutzen. 
  • Eine interessante Parkmöglichkeit besteht auch auf dem Lido. Wenn Sie sowieso dort ein Hotel gebucht haben oder diesen Strandteil Venedigs besuchen wollen, fahren Sie doch mit der Autofähre vom Tronchetto zum Lido und parken dort. Von dort fahren in kurzen Abständen Linienboote direkt nach San Marco.
Teilen: