Alle Kategorien
Suche

Parken auf der Landstraße - das sollten Sie beachten

Das Parken auf der Landstraße ist immer etwas heikel. Nur in wenigen Fällen ist es erlaubt und wenn es erlaubt ist, gibt es einiges zu beachten.

Auf der Landstraße parken ist heikel.
Auf der Landstraße parken ist heikel. © Erika Hartmann / Pixelio

Insbesondere wenig befahrene Landstraßen werden oft zum Parken genutzt. Sie sollten sich aber im Klaren darüber sein, dass es nicht überall erlaubt ist. Dort wo es erlaubt ist, sollten Sie aber auch auf einige wichtige Dinge achten.

Auf einer Landstraße parken

  • Falls es sich bei der Landstraße um eine Vorfahrtstraße handelt, ist das Parken darauf grundsätzlich verboten. Es kommt zwar nur sehr selten vor, aber Sie könnten sogar damit rechnen, abgeschleppt zu werden.
  • Sie dürfen auch auf keiner Landstraße parken, bei der die Fahrbahnbegrenzung mit einer durchgezogenen, weißen Linie markiert ist.
  • Sollte die Landstraße keine durchgehende Fahrbahnbegrenzung haben und auch keine Vorfahrtstraße sein, können Sie darauf parken. Dabei müssen Sie aber trotzdem rücksichtsvoll vorgehen.

So parken Sie sicher auf einer Landstraße

  • Wenn Sie auf einer Landstraße parken, auf der das Parken erlaubt ist, sollten Sie Ihr Fahrzeug immer so abstellen, dass andere Verkehrsteilnehmer nicht behindert oder gefährdet werden.
  • Das heißt, Sie sollten auf keinen Fall in unübersichtlichen Kurven oder vor irgendwelchen Einfahrten parken. Das gilt auch für Einfahrten zu Feldern und Wiesen.
  • Sie dürfen auch nicht unmittelbar vor Kreuzungen oder anderen Abzweigungen parken.
  • Beim Parken auf Landstraßen sollten Sie auch daran denken, dass derartige Straßen häufig von großen Landmaschinen befahren werden. Das kann insbesondere bei engen Landstraßen zu Problemen führen.
  • Es gibt auch Landstraßen, an denen sich ein sehr breiter Seitenstreifen befindet. Diesen können Sie natürlich auch zum Parken benutzen.

Sie sollten immer daran denken, dass selbst auf extrem wenig befahrenen Straßen die Straßenverkehrsordnung gilt.

Teilen: