Alle Kategorien
Suche

Parfüm auswaschen - so bekommen Sie die Flecken raus

Parfüm ist für viele unabdingbar. Ohne guten Duft geht man ungern aus dem Haus. Doch was, wenn das schöne Parfüm unschöne Spuren auf der Kleidung hinterlassen hat und wie diese auswaschen?

Fruchtige Hilfe gegen Parfümflecken
Fruchtige Hilfe gegen Parfümflecken © Thomas_Siepmann / Pixelio

Warum Parfüm so begehrt ist

  • Ein Parfüm kann die Persönlichkeit unterstreichen. Haben Sie auch Düfte, die Sie bestimmten Personen in Ihrem Bekanntenkreis zuordnen? Oder ist Ihnen schon einmal passiert, dass Ihre Freundin Ihnen ihr Parfüm ausleihen wollte, aber Sie konnten es nicht annehmen? Oder haben mit den Worten "Nein, danke. Das ist Dein Duft." abgelehnt? Dann wissen Sie, wie das ist, mit dem Parfüm und der Persönlichkeit.
  • Parfüm kann aber auch die Sinnlichkeit unterstreichen. Gerade wenn man in einer Beziehung steckt oder sich mit seinem Traumpartner trifft, legt man gerne noch etwas nach, um die eigene Wirkung zu unterstreichen. Dann passiert es schon mal, dass Menschen sich einem umdrehen und flüstern "Wow, hast du das gerochen?".
  • Parfüm ist ein Anziehungspunkt, der weit in die alte Geschichte zurückreicht. Damals gab es zwar noch keine Parfümerien, aber man wusste sich zu helfen. Letztendlich auch, um von dem eigenen Körpergeruch abzulenken. Zur damaligen Zeit war die Dusche noch nicht erfunden.

So verführerisch und duftend Parfüm auch ist, kommt das falsche Parfüm auf die Kleidung, kann es hässliche und hartnäckige Flecken verursachen. Wie Sie diese Flecken wieder auswaschen können, können Sie in dem nachfolgenden Abschnitt erfahren.

Parfüm mit Kernseife auswaschen - so geht's

  1. Um Parfüm aus der Kleidung auswaschen zu können, sollte der Fleck frisch sein. Also: Sobald Sie merken, dass Ihnen Parfümflecken auf die Kleidung gelangt sind, sofort ausziehen und behandeln.
  2. Dazu können Sie Kernseife benutzen, indem Sie den Fleck gut mit der Kernseife behandeln und die Stelle putzen.
  3. Dann lassen Sie die Kernseife mindestens eine Stunde einwirken und geben das gute Stück danach in die Waschmaschine.

Mit Zitrone gegen hässliche Parfümflecken vorgehen

Sollten Sie gerade nicht auf Flecken vorbereitet sein und keine Kernseife zur Hand haben, tut es auch die Zitrone. Die Säure in der Zitrone hat eine aufhellende und reinigende Wirkung. Je nach Art des Kleidungsstücks ein wahrer Helfer im Haushalt.

  1. Geben Sie auf die Stelle, die Sie auswaschen möchten, etwas von der Zitronenflüssigkeit.
  2. Kein Scheuern und Putzen! Lassen Sie stattdessen den Saft der Zitrone eine Viertelstunde bis halbe Stunde einwirken. 
  3. Danach können Sie die Kleidung ganz normal waschen und trocknen.
Teilen: