Alle Kategorien
Suche

Paranormal Activity 3: Ende - eine Erklärung

Paranormal Activity ist ein bedeutender Begriff im Filmbereich, wenn man in das Grusel-Genre kommt. Auch der 3. Teil ist nicht minder schockend als die beiden Vorgänger - doch wie soll man das Ende deuten?

In Paranormal Activity geschehen viele verwirrende Dinge.
In Paranormal Activity geschehen viele verwirrende Dinge.

In Paranormal Activity 3 geht es um das Ehepaar Dennis und Julie und die Kinder Katie und Kristi. In ihrem großen Haus gehen merkwürdige Dinge vor. Gegenstände bewegen sich, jemand betätigt die ganze Zeit Lichtschalter und es lassen sich Geräusche vernehmen, die man nicht definieren kann.

Die Handlung von Paranormal Activity 3

  • Dennis erstellt von Beruf aus Hochzeitsvideos und ihm kommt die Idee, das Geschehen im Haus von nun an zu filmen und greift dabei auf sein Equipment zurück. Von da an nimmt das Böse seinen Lauf und alles führt auf Toby zurück. Er ist Kristis imaginärer Freund. Doch worüber die beiden so sprechen darf sie Dennis nicht erzählen, da sie großen Ärger bekommen würde.
  • In den folgenden Nächten spielen sich viele grußelige Szenarien ab, wobei sich der Wandschrank im Kinderzimmer immer wieder als Quelle herausstellt. Dennis beschließt, sich das näher anzuschauen und findet seltsame "Kritzeleien" im Wandschrank der Mädchen. Diese Zeichen kann er sich nicht erklären und bittet seinen Freund Randy, Material aus der örtlichen Bücherei zu besorgen, um dem Spuk auf den Grund zu gehen.

Die Lage spitzt sich zu

  • Nachdem Kristi Toby den Gehorsam verweigert, wird sie immer wieder von ihm angegriffen, sodass die Familie am Ende zu Oma Lois geht, um vorrübergehend dort zu wohnen. Die paranormalen Aktivitäten haben nicht nachgelassen. Doch auch dort wird die Lage nicht besser.
  • Nachdem Julie verschwindet, begibt sich Dennis auf die Suche und gerät mitten in ein Treffen eines Hexenzirkels, dem Lois allem Anschein nach angehört. Diese machen nun Jagd auf Ihn, während er wieder zurück ins Haus flüchtet, um die Mädchen und seine Frau zu suchen.
  • Letzten Endes findet er Julie tot und Dennis wird von Lois umgebracht, die ihm das Rückrat bricht. Man sieht noch, wie Oma Lois mit den beiden Mädchen die Treppen hinaufgeht und Kristi Toby auffordert, ihnen zu folgen.

Das Ende und seine Erklärung

  • Wenn man die Puzzleteile zusammen setzt, lässt sich feststellen, dass sowohl Lois, als auch Toby Mitglied des Hexenzirkels sind, dessen Symbol Dennis im Wandschrank der Mädchen gefunden hat. Dieser Hexenzirkel macht Geschäfte mit Dämonen und dazu brauchten sie die beiden Mädchen, um männliche Nachfahren des Zirkels hervorzubringen.
  • Die Eltern wurden umgebracht, da sie mit allen Mitteln versucht haben, dieses zu unterbinden. Doch auch das Ende von Teil 3 bleibt offen, da noch genug Handlungsstränge für Fortsetzungen vorhanden sind.


Paranormal Activity 3 reiht sich mit enorm viel Spannung und Grusel in die Reihe ein, dient aber als nähere Erklärung, weil die Handlung 18 Jahre vor dem ersten Film spielt. 
In Paranormal Activity 3 wird die Kindheit der beiden Mädchen Katie und Kristi dargestellt, die tragende Figuren im ersten und zweiten Teil der Reihe sind.

Teilen: