Alle Kategorien
Suche

Parabeln selber schreiben

Wer Parabeln selber schreiben will, muss zunächst einmal wissen, was eine Parabel ist und welchen Sinn sie hat. Dazu gibt es einige bekannte Beispiele

Parabeln als verzerrte Darstellung der Realität
Parabeln als verzerrte Darstellung der Realität

Parabeln selber schreiben und den Aufbau verstehen

Parabeln stellen eine verzehrte Form der Wirklichkeit dar und üben in dieser Form eine Art Gesellschaftskritik oder führen uns eine Form der Politik vor. Um eine Parabel selbst zu schreiben, sollten Sie folgende Punkte beachten.

  • Suchen Sie sich ein aktuell brisantes Thema heraus und betrachten Sie es aus Ihrer persönlichen Sichtweise.
  • Als optimales Thema einer Parabel können beispielsweise die aktuelle Wirtschaftskrise und die Verstrickung von Politik und Banken dienen. Es kann aber auch eine Gesellschaftsform oder eine Religion als Vorlage für eine Parabel dienen.
  • Nun ziehen Sie diese Überlegungen aus der Realität heraus und besetzen die Hauptakteure mit Tiercharakteren und lassen Sie die Handlung in der Tierwelt spielen. Auch ein futuristischer Ort oder eine Fantasiewelt kann als Handlungsort für eine Parabel dienen.
  • Je nach Kreativität und Handlung kann diese Parabel nun in Romanform oder als Kurzgeschichte von Ihnen verfasst werden.

Klassische und aktuelle Formen der Parabel

Bevor Sie nun Parabeln selber schreiben, betrachten Sie als Inspiration einige bekannte Parabeln.

  • Als Meister der Parabel galt George Orwell. Mit seinem Meisterwerk 1984 stellte er einen totalitären Überwachungsstaat als Gegenstück zur Sowjetunion oder dem dritten Reich dar. Die Szenerie war futuristisch, die aktuellen oder vergangenen Ereignisse jedoch erkennbar. So wirkte der große Bruder wie eine Mischung aus Stalin und Hitler.
  • Die ebenfalls von George Orwell geschriebene Parabel „Farm der Tiere“ stellte ein klares Gegenstück zum Kommunismus. Der Bauer, der von den Tieren vom Hof gejagt wird, ist der ausbeuterische Kapitalist. Nach der Revolution setzen sich die Schweine an die Macht unter dem Motto: Alle Tiere sind gleich, doch manche sind gleicher. So wird der anfangs edle Gedanke korrumpiert und zu einem menschen- bzw. Tierverachtendem Regime.
  • Auch Comics stellten sich oft als versteckte Parabel dar. So waren die X-Men Comic eine klare Parabel auf Fremdenfeindlichkeit.
  • Eine aktuelle Parabel ist der Film „Avatar“ in dem in futuristischer Form die Ausbeutung des Regenwaldes kritisiert wird.
Teilen: