Alle Kategorien
Suche

Parabel-Merkmale in Deutsch - eine Erklärung

Parabel-Merkmale in Deutsch - eine Erklärung2:15
Video von Lars Schmidt2:15

Die Parabel ist eine sehr alte Erzählform. Wenn Sie die Parabel-Merkmale im Deutsch-Unterricht behandeln, dann sollten Sie die folgenden Abschnitte lesen.

Sie fragen sich, welche Parabel-Merkmale im Deutsch-Unterricht wohl dran kommen? Welche Autoren wichtige Parabel geschrieben haben? Und was die Parabel von anderen Erzählungen unterscheidet? Hier erfahren Sie mehr darüber?

Parabel - die wichtigsten Merkmale

  1. Parabel stammt aus dem Griechischen und heißt Anlegung.
  2. Die Parabel basiert auf einem Gleichnis, die zu einer Erzählung ausgeweitet wird. Somit ist die Parabel angelegt an ein Gleichnis, wodurch sich auch der Name der Parabel ergibt.
  3. Elementar für eine Parabel ist, dass Sie einen erzieherischen Kern besitzt.
  4. Dem Leser soll anhand einer Parabel eine gesellschaftliche, religiöse oder philosophische Wahrheit nähergebracht werden.
  5. Bereits in der Antike und im Mittelalter war die Parabel als Erzählform grundlegend für das Verständnis von Texten. Besonders häufig sind diese alten Parabeln am Beispiel des "Verlorenen Sohns" aus dem Neuen Testament erklärt und gedeutet worden.
  6. Wichtig ist, dass jeder einzelne Teil einer Parabel entsprechend zur Wirklichkeit betrachtet werden kann. Aber der komplette Sinn einer Parabel ergibt sich erst durch die gesamte Geschichte einer Parabel.
  7. Auch die Fabel ist ebenfalls angelehnt an die Parabel. Die Fabel enthält eine erzieherische Pointe, die sich erst am Schluss der Erzählung offenbart.

Werke im Deutsch-Unterricht

  1. Bedeutende Werke innerhalb der Literaturgattung Parabel sind die Ringparabel in dem Stück "Nathan der Weise" von Lessing oder "Vor dem Gesetz" von Kafka.
  2. Bekannt ist "Vor dem Gesetz" von Franz Kafka auch unter der "Türhüterparabel". Die Deutung dieser Parabel bleibt offen und vielgestaltig.
  3. Kafkas Parabel kann zum Beispiel vor seinem eigenen biografischen Hintergrund gedeutet werden. Als Jurist arbeitete er viele Jahre in Prag, obwohl er dieser Arbeit nur unwillig nachging.

Als Lehrstück werden Parabel-Merkmale im Deutsch-Unterricht häufig behandelt. Dabei sind vor allem die Parabeln von Lessing und Kafka sehr beliebt. Vor allem bei Kafka ist allerdings eine Deutung offen. Nicht zu unrecht spricht man im Zusammenhang von dunklen und geheimnisvollen Erzählungen davon, dass sie kafkaesk sind. Im Wesentlichen besitzen Parabeln einen Bezug zur Wirklichkeit und wollen den Leser über etwas belehren oder ihm verdeutlichen.

Verwandte Artikel