Alle Kategorien
Suche

Papsthut basteln - Anleitung

Einen Papsthut können Sie ganz leicht basteln. Dieser eignet sich zum Fasching oder als Gag zum Geburtstag. Sie benötigen dafür nur wenige Schritte.

Einen Papsthut aus Papier basteln
Einen Papsthut aus Papier basteln

Was Sie benötigen:

  • Schere
  • Kleber
  • Tonzeichenpapier weiß oder beige

Für das Basteln eines Papsthutes benötigen Sie nur circa 15 Minuten. In wenigen Schritten können Sie diesen dann individuell gestalten.

Basteln des Papsthutes

  1. Bevor Sie mit dem Basteln des Papsthutes anfangen, messen Sie Ihren Kopfumfang oder den des Trägers, um zu gewährleisten, dass der Papsthut passt.
  2. Anschließend messen Sie die entsprechende Länge auf dem Tonzeichenpapier am Rand der Längsseite ab (zum Beispiel 60 cm) und geben links und rechts noch jeweils zwei Zentimeter für die Klebeleiste hinzu. Sollte das Tonzeichenpapier in der Länge nicht ausreichen, so verwenden Sie 2 Blätter und teilen den Umfang durch zwei (im Beispiel werden auf jedem Blatt 30 Zentimeter markiert) und geben auch hier wieder jeweils 2 Zentimeter für die Klebeleiste hinzu.
  3. Nun zeichnen Sie links und rechts des Endes im Winkel von circa 80 Grad eine gerade Linie nach außen bis zum oberen Drittel des Blattes. Auch hier beachten Sie wieder die 2 Zentimeter Kleberand.
  4. Anschließend messen Sie die Mitte der unteren Linie (welche dem Kopfumfang entspricht) und zeichnen eine dünne Linie bis zum oberen Rand des Blattes. Diesen nun entstandenen Punkt verbinden Sie mit den beiden Außenlinien, so dass ein Fünfeck entsteht.
  5. Dieses schneiden Sie nun aus und kleben die beiden Enden an den Kleberändern zusammen. Bei 2 Blättern werden die jeweiligen Enden aneinandergeklebt.

Papstmütze geschmackvoll verzieren

  • Sie können die gebastelte Papstmütze noch individuell verzieren. Ganz gleich, ob Sie ein Kreuz dafür basteln oder dieses aufzeichnen.
  • Auch die farbliche Gestaltung kann individuell erfolgen. Abhängig von dem, wie realistisch die Papstmütze am Ende aussehen soll, sind Ihrer Fantasie da keine Grenzen gesetzt.
Teilen: