Alle Kategorien
Suche

Paprika einlegen - ein Rezept

Paprika einlegen - ein Rezept2:06
Video von Lars Schmidt2:06

Paprika lässt sich wunderbar einlegen. Bei dem vorgestellten Rezept bekommt die gesunde Frucht nicht nur eine herzhafte Würze, sondern Sie können sie sogar längere Zeit aufbewahren.

Zutaten:

  • 3 rote Paprikaschoten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100ml Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • Zucker und Salz
  • circa 6 Pfefferkörner

Paprika ist rot, grün oder gelb

  • Sie kennen Paprika in runder oder spitzer Form. Dabei ist er rot, grün oder gelb. Er ist nicht nur dekorativ, sondern aufgrund des reichhaltigen Vitamin C - Gehaltes auch sehr gesund.
  • Wenn Sie ihn in eine würzige Marinade einlegen, bekommt er einen pikanten Geschmack und eignet sich sehr gut als Beilage zu Fleisch, Fisch und Tofu.  
  • Der rote Paprika enthält entgegen seiner Verwandten mehr Süße und mehr Vitamin C. Doch gerade in der Winterzeit ist er frisch sehr teuer und sollte mariniert aufbewahrt werden.

Rezept zum Einlegen

  1. Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad vor, und stellen Sie ein Backblech mit Backpapier bereit. Bevor Sie mit dem Einlegen  beginnen, muss der Paprika gewaschen, abgetrocknet und halbiert werden. Anschließend entfernen Sie den Stilansatz und das kernige Innenleben mit allen Samen. Vierteln Sie nun die geputzten Teile, verteilen diese auf das Backblech und stellen es auf die mittlere Ofenschiene.
  2. Sobald die Haut der Früchte braun wird und Blasen wirft, nehmen Sie sie zum Abkühlen aus dem Ofen. Danach lässt sich die Haut mit einem spitzen Küchenmesser leicht abziehen.
  3. Für das Marinade-Rezept vermischen Sie in ein Gefäß Öl und Zitronensaft und schmecken mit Salz und Zucker ab. Geben Sie die Pfefferkörner sowie den geschälten und zerlegten Knoblauch dazu. Anschließend muss alles miteinander verrührt werden, und die Zucker- und Salzkörner sollten sich aufgelöst haben.
  4. Setzen Sie den Paprika in das Gefäß, füllen Sie es mit der flüssigen Würze auf und verschließen Sie es gut. Nach diesem Rezept sollte das Gemüse mit der Flüssigkeit bedeckt sein.

Nachdem das Einlegen vom Paprika geklappt hat, stellen Sie die Delikatesse in den Kühlschrank. Ein Einwirkungszeit von mindestens 3 Tagen bis zum Verzehr ist ratsams.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos