Alle Kategorien
Suche

Papierlampen basteln - so wird's gemacht

Papierlampen verbreiten ein weiches, gemütliches Licht in Ihrem Zuhause. Dabei sind die Lampenschirme aus Papier leicht selbst zu basteln, zum Beispiel, wie aus Kindertagen bekannt, nach dem Pappmaschee-Prinzip.

Papierlampen können Sie einfach selber basteln.
Papierlampen können Sie einfach selber basteln.

Was Sie benötigen:

  • Reispapier
  • transparent trocknenden Kleister (Tapetenkleister)
  • Luftballon
  • Nadel
  • Schüssel mit Wasser
  • großen Pinsel
  • Cutter
  • Ggf. Folie oder Papier zum Abdecken des Bastelplatzes

Papierlampen herstellen aus Reispapierschnipseln

  • Aus Reispapier lassen sich ganz einfach Papierlampen bzw. Lampenschirme aus Papier basteln. Dazu gibt es zwei grundsätzliche Herangehensweisen.
  • Entweder Sie fertigen zuerst ein Drahtgestell, auf das Sie das Reispapier am Stück oder bahnenweise aufkleben oder Sie arbeiten nach dem Pappmaschee-Prinzip, indem Sie Reispapierstücke schichtweise auf eine Unterform aufkleben. Wie das funktioniert, erfahren Sie in dieser Anleitung.
  • Sie benötigen dazu in Stücke gerissenes Reispapier, Tapetenkleister, eine Schüssel mit heißem Wasser, einen Luftballon, dessen Form später die Form des Papierlampenschirms vorgibt, und eine Nadel - um schließlich die Unterform, den Luftballon, zum Platzen zu bringen.

Einen Lampenschirm aus Pappmaschee basteln

  1. Zuerst sollten Sie den Tapetenkleister nach Herstellervorgaben anrühren und ziehen lassen. Und - sofern noch nicht geschehen - das Reispapier in handliche Schnipsel reißen.
  2. Dann blasen Sie den Luftballon bis zur gewünschten Größe auf und verknoten ihn, sodass die Luft nicht mehr entweichen kann.
  3. Tapetenkleister lässt sich zwar recht problemlos vom Bastelplatz wieder entfernen, empfindliche Oberflächen sollten Sie jedoch trotzdem abdecken und schützen, bevor Sie mit dem Basteln beginnen. Dazu eignen sich Zeitungspapier, Tapetenrestestücke oder Folie gut.
  4. Nun beginnen Sie, den Luftballon mit dem Kleister einzupinseln und kleben von oben nach unten, ringförmig die Reispapierstücke auf. Auch wenn der Ballon schon eingekleistert ist, empfiehlt es sich, die einzelnen Papierstücke vor dem Auflegen ebenfalls kurz in den Kleister zu tauchen. Beim Aufkleben sollten sich die einzelnen Papierstücke immer etwas überlappen.
  5. Arbeiten Sie so weiter, bis Sie die gewünschte Form Ihres Papierlampenschirms erreicht haben. Sie können auf diese Weise einen beinahe kugeligen Papierlampenschirm herstellen, aber natürlich auch einen Lampenschirm, der nach unten hin weiter geöffnet ist. Haben Sie die Grundform einmal vorgegeben, beginnen Sie wieder von oben und kleben eine weitere Schicht Reispapierschnipsel, wie zuvor beschrieben, auf.
  6. Damit Ihr Lampenschirm die nötige Stabilität erhält, sollten Sie mindestens drei Schichten übereinander kleben. Durch weitere Schichten können Sie anschließend die Transparenz Ihres Papierlampenschirms beeinflussen. Je mehr Schichten Sie übereinander kleben, desto stabiler wird der Lampenschirm, aber desto weniger lichtdurchlässig wird er auch.
  7. Nach dem Bekleben des Ballons brauchen Sie etwas Geduld, denn nun müssen Kleister und Papier vollständig austrocknen und aushärten, bevor Sie weiterarbeiten können. Lassen Sie Ihre Pappmaschee-Figur am besten an einem warmen, gut belüfteten Ort trocknen - jedoch nicht direkt auf oder an der Heizung.
  8. Je nachdem, wie viele Schichten Sie übereinander geklebt und wie viel Kleister Sie verwendet haben, dauert das Trocknen 12 bis 48 Stunden.
  9. Ist das Papier hart und trocken, können Sie mithilfe der Nadel den Ballon zum Platzen bringen und von Ihrem Papierlampenschirm lösen.
  10. Mit dem Cutter können Sie nun noch -  vorsichtig! -  die Kante versäubern und ggf. oben ein kleines Loch zur Kabeldurchführung hineinschneiden, um die Papierlampe an der Decke aufhängen zu können.

Hinweis: Verwenden Sie zur Beleuchtung nur Energiesparlampen, LEDs  oder Glühlampen mit niedriger Wattzahl und wenig Hitzeentwicklung. Bei zu hoher Hitzeentwicklung könnte Ihr Papierlampenschirm schwelen oder in Brand geraten!

Teilen: