Alle Kategorien
Suche

Pantoffeln stricken

Nie mehr kalte Füße mit gefilzten Pantoffeln! Die folgende Anleitung führt Sie Schritt für Schritt zu Ihren eigenen Hausschuhen, die Sie selbst stricken und anschließend in der Waschmaschine filzen können. Durch das Filzen erhalten Sie strapazierfähige Filzpantoffeln.

Filzpantoffeln halten Ihre Füße wohlig warm.
Filzpantoffeln halten Ihre Füße wohlig warm.

Was Sie benötigen:

  • 6 Knäuel Wasch-Filz-Wolle z. B. Filzi von Schoeller& Stahl für Nadelstärke 7-8
  • 1 Rundstricknadel Nr. 8
  • 1 Nadelspiel mit 5 Nadeln Nr. 8
  • Stopfnadel
  • Schere
  • 2 Tennisbälle

Die richtige Wolle für schöne Pantoffeln

  • Filzen ist anstrengend und dauert lange, aber das muss nicht sein. Es gibt spezielle Wasch-Filz-Wolle, mit der das kraftraubende Walken entfällt. Diese erhalten Sie in jedem Bastelgeschäft oder in der Kurzwarenabteilung Ihres Kaufhauses. Bei 40 Grad Schonprogramm in der Waschmaschine verfilzen die gestrickten Pantoffeln mit dieser Wolle von selbst.
  • Das Verfilzen gibt den Pantoffeln Festigkeit und Form. So werden sie zu richtigen Hausschuhen und nicht zu grob gestrickten Strümpfen. Wichtig ist, dass Sie nur dafür vorgesehene Filzwolle verwenden. Mit herkömmlicher Wolle funktioniert das Verfilzen nicht. Beachten Sie auch, dass die gestrickten Schuhe auf ungefähr ein Drittel der gestrickten Größe schrumpfen. Daher müssen Sie sie groß genug stricken.
  • Der Arbeitsaufwand für die selbst gestrickten Pantoffeln hält sich durch das praktische Wasch-Filzen in Grenzen. Sowohl geübten Strickern und Strickerinnen als auch Anfängern geht das Stricken mit der folgenden Anleitung leicht von der Hand. Dank dicker Wolle und Nadeln sowie der Ausführung in rechten Maschen kommen Sie schnell voran.
  • Sie können für Ihre Pantoffeln mehrere oder nur eine Farbe verwenden. Auch Wasch-Filz-Wolle mit bereits integriertem Muster ist eine schöne Abwechslung. Sie können die Farben Ihrer Puschen schlicht in Erdtönen, Grau oder Schwarz halten oder auch auffällig in Pink, Lila oder Gelb. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Hausschuhe selbst stricken und filzen

Diese Anleitung ist für die Schuhgröße 38 bis 40 gedacht. Um Ihnen das Zählen der Maschen und den Wechsel der drei verwendeten Stricktechniken zu vereinfachen, werden diese Filzschuhe in drei Farben gestrickt.

  1. Beginnen Sie mit der Rundstricknadel, auf die Sie 34 Maschen der ersten Farbe aufnehmen. Im Folgenden müssen Sie ausschließlich rechte Maschen stricken. Stricken Sie die erste Reihe. Bei dieser und den folgenden Reihen achten Sie darauf, die letzte Masche nicht mit zu stricken. Legen Sie den Faden lediglich nach vorne und nehmen die Masche einfach ungestrickt auf die zweite Nadel ab. Dies sorgt für gerade Reihen.
  2. Insgesamt stricken Sie auf diese Weise 33 Reihen. Dann wechseln Sie zur nächsten Farbe. Schneiden Sie Ihren Faden ab und knoten den neuen Faden daran, um nahtlos weiter zu stricken. Doch zuvor wechseln Sie auf das Nadelspiel.
  3. Mit der ersten Nadel stricken Sie zunächst neun Maschen. Dabei umwickeln Sie die erste Masche mit dem Faden, um eine zusätzliche Masche aufzunehmen. Verteilen Sie jeweils neun Maschen auf die weiteren Nadeln, ohne diese zu umwickeln. Erst bei der vorletzten Masche nehmen Sie wieder eine zusätzliche mit auf. Heben Sie die letzte Masche nur ab, ohne sie zu verstricken. Nun erhalten Sie insgesamt 36 Maschen verteilt auf vier Nadeln. Die fünfte Nadel dient zum Stricken der weiteren Maschen.
  4. Legen Sie die Rundstricknadel beiseite und stricken Sie 30 Reihen rechte Maschen. Damit sich ein gleichmäßiges Rund ergibt, müssen Sie die zuvor zusätzlich aufgenommenen Maschen jeweils von hinten einstechen anstatt von vorne. Ab der zweiten Reihe stechen Sie alle Maschen wie gewohnt von vorne ein.
  5. Anschließend schneiden Sie den Faden wieder ab und knoten den Faden der dritten Farbe an. Mit diesem stricken Sie eine weitere Reihe. Ab dann müssen Sie nach und nach Maschen abnehmen, um die Spitze der Pantoffeln zu formen.
  6. Stricken Sie die ersten sieben Maschen der ersten Nadel. Nun verbleiben auf dieser noch zwei Maschen. Diese stricken Sie zusammen, indem Sie mit der Nadel durch beide Maschen gehen und sie dann zu einer Masche weiter stricken. Von der zweiten Nadel stricken Sie die ersten beiden Maschen auf dieselbe Weise zusammen. Dann von der dritten Nadel wieder die beiden letzten und von der vierten die beiden ersten. So machen Sie immer weiter, bis nur noch drei Maschen auf jeder Nadel verbleiben.
  7. Danach schneiden Sie den Faden mit etwas Spiel ab und fädeln ihn in die Stopfnadel. Alle Maschen nehmen Sie nun der Reihe nach auf die Stopfnadel ab. Sie können anschließend das Nadelspiel beiseitelegen. Die Maschen sollten alle auf dem verbleibenden Faden aufgefädelt sein.
  8. Stecken Sie die Stopfnadel von außen durch das Loch in die Schuhspitze und drehen den Pantoffel auf links. Ziehen Sie das Loch mit dem Faden fest zu und vernähen Sie den Faden gründlich. Ein kleines Fädchen können Sie ruhig übrig lassen. Dies können Sie nach dem Filzen zusammen mit den anderen überstehenden Fäden vom Farbenwechsel rückstandslos abschneiden.
  9. Jetzt müssen Sie nur noch die bisher offene Ferse zunähen. Nutzen Sie hierfür Stopfnadel und die für diesen Teil verwendete Wolle. Nähen Sie beide Seiten der Ferse locker von links nach rechts und von rechts nach links zusammen. Dadurch drückt die Naht später nicht.
  10. Für den zweiten Hausschuh müssen Sie alle vorhergehenden Schritte selbstverständlich noch einmal wiederholen. Dann ist es endlich so weit: Die Schuhe können in die Waschmaschine. Waschen Sie diese möglichst allein, aber durch zwei Tennisbälle unterstützt, bei 40 Grad mit Flüssigwaschmittel oder Weichspüler.
  11. Nach dem Waschen trocknen Sie die Schuhe, die nun um zwei Drittel geschrumpft sind, liegend und nicht auf der Heizung. Dies kann ein paar Tage dauern. Im noch nassen Zustand ziehen Sie die Puschen auf die richtige Länge und Breite. Sollten die Schuhe zu groß sein, können Sie diese noch einmal bei 40 Grad waschen. Später sollten Sie diese nur noch kalt waschen, ohne zu schleudern, damit die Größe erhalten bleibt.

Das Filzen in der Waschmaschine ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre gestrickten Hausschuhe robust und gemütlich zu machen. Nach dem Waschen können Sie diese individuell auf Ihre Füße anpassen. Mit der passenden Farbwahl erhalten Sie einzigartige Filzpantoffeln, die komplett selbst gemacht sind.

Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos