Alle Kategorien
Suche

Panorama-Ausblick: Wie Sie Köln von oben sehen

Nicht nur für Touristen lohnt es sich, eine Stadt mal von oben anzuschauen und so ganz neue Eindrücke gewinnen zu können. Für solch einen Ausblick haben Sie in Köln sogar mehr als eine Möglichkeit.

Schöne Fotomöglichkeit: Ein Ausblick auf den Rhein und den Kölner Dom
Schöne Fotomöglichkeit: Ein Ausblick auf den Rhein und den Kölner Dom

Die wohl bekannteste Aussicht hat man vom Kölner Dom

  • Viele Touristen aus der ganzen Welt besteigen jährlich den Turm des Kölner Doms, in dem sich eine Aussichtsplattform befindet, von der aus man einen Blick über die Stadt und ihre Umgebung hat. Dieser Panorama-Ausblick ist wohl der erste, der einem bei den Worten "Ausblick auf Köln" einfällt.
  • Um diesen genießen zu können, müssen Sie aber zunächst - nach Bezahlen des Eintrittspreises - die enge Wendeltreppe heraufsteigen. Hier finden gerade einmal zwei Personen nebeneinander Platz. Zudem werden die Stufen der Wendeltreppe naturgemäß zur Mitte hin immer schmaler. Laufen Sie innen, müssen Sie also gut auf Ihre Schritte aufpassen.
  • Die Aussicht ist es zwar wert, dennoch kann der Aufstieg z. B. für ältere Menschen zu anstrengend sein. Wenn Sie den Turm mit jüngeren Kindern erklimmen, lassen Sie diese vor sich laufen und weisen Sie sie auf die engen Stufen hin.

360°-Rundumblick auf Köln

  • Eine etwas entspanntere Möglichkeit ist der Besuch des KölnTrianglePanorama. Dieses Gebäude liegt gegenüber auf der anderen Rheinseite und liefert Ihnen einen wunderschönen Ausblick auf den Kölner Dom, den Fluss und die Hohenzollernbrücke mit ihren vielen Liebesschlössern. Von hier aus haben Sie somit Fotomotive, die Ihnen der Kölner Dom nicht bieten kann.
  • Falls Sie mit der Bahn am Kölner Hauptbahnhof ankommen, könnten Sie von dort aus erst einmal den Dom besichtigen, der direkt neben dem Bahnhof steht. Gehen Sie dann auf der rechten Seite über die Hohenzollernbrücke und sehen Sie sich die vielen Schlösser an. Nach der Brücke sind es nur noch ein paar Meter, bis Sie das KölnTriangle rechts vom Weg erreicht haben.
  • Auch hier müssen Sie Eintritt zahlen, danach bringt Sie jedoch ein Fahrstuhl nach oben. Aber Achtung: Nach der Auffahrt mit dem Lift müssen Sie noch ein paar wenige Treppenstufen hochsteigen. Auch diese Aussicht ist also leider nicht unbedingt für Rollstuhlfahrer geeignet.
  • Oben angekommen bietet sich Ihnen ein 360°-Ausblick. Des Weiteren befinden sich auf den Glasfronten Silhouetten von wichtigen Gebäuden. So sehen Sie beim Rundgang auf der Aussichtsplattform, welche Sehenswürdigkeiten Sie beim Blick geradeaus entdecken können.

 Panorama mit der Seilbahnfahrt

  • Eine etwas andere Art, die Aussicht auf Köln zu erleben, bietet Ihnen die Kölner Seilbahn. An ihren Haltestellen nahe dem Rheinpark und, auf der linksrheinischen Seite, dem Zoo können Sie sich Tickets für die Fahrt kaufen.
  • Diese Fahrt über den Rhein ist für viele Kinder wahrscheinlich die spannendste Möglichkeit, Köln von oben zu sehen. Zudem können Sie davor oder danach z. B. noch einen Zoobesuch einplanen. Alternativ können Sie auch eine der Nachtfahrten nutzen, die von Zeit zu Zeit angeboten werden.
  • Die Seilbahn befindet sich jedoch nicht so weit oben wie die bereits beschriebenen Aussichtsplattformen. Zudem ist sie z. B. nicht so nah am Dom wie das KölnTriangle, daher lohnt sich eine Kamera mit gutem Zoom, wenn Sie den Dom fotografieren möchten.
Teilen: