Alle Kategorien
Suche

Palmöl kaufen - so kann es gelingen

Palmöl ist in geringen Mengen durchaus gesund. Aber leider ist es nicht leicht, das Fett in Deutschland zu kaufen. Nur in wenigen Geschäften können Sie es käuflich erwerben.

Palmöl ist durchaus gesund.
Palmöl ist durchaus gesund.

Wissenswertes über Palmöl

  • In Deutschland ist Palmöl noch relativ unbekannt. Aus der Ölpalme, genau gesagt aus deren Fruchtfleisch, wird das Öl gewonnen. Im frischen Zustand besitzt es einen leichten Veilchengeruch und einen besonders süßen Geschmack. Unraffiniert ist das Öl geschmacksneutral und besitzt eine leicht Gelborange-Färbung.
  • Besonders angesagt ist das Öl in Malaysia und Indonesien. Dort befinden sich die meisten Hersteller des Pflanzenöls, diese machen auch rund 80 % des weltweiten Marktanteils aus.
  • In Asien und im afrikanischen Raum wird es als normales Küchenfett verwendet. Da es kaum ungesättigte Fettsäuren besitzt, kann es problemlos erhitzt werden und hohen Temperaturen standhalten, ohne dass es seine Nährstoffe verliert. 
  • Das Öl besitzt wertvolle Anti-Oxidanzien und Vitamine. Die Infektionsabwehr im Körper wird nachweislich verbessert, zudem verfügt das Palmöl über eine hohe Konzentration an Betakarotin und Vitamin E. Bereits ein Esslöffel deckt den Tagesbedarf eines Erwachsenen.

Das Pflanzenfett kaufen

  • Kaufen können Sie Palmöl in Deutschland nur in wenigen Geschäften. Wenn Sie Interesse an dem Fett haben, sollten Sie das Internet nutzen. Über diverse Onlineshops können Sie es problemlos erstehen.
  • Vor Ort gibt es nur wenige Geschäfte, wo Sie das Palmöl kaufen können. Versuchen Sie es im Feinkostladen, Bioladen und im Reformhaus, unter Umständen kann es in einem dieser Geschäfte auch bestellt werden.
  • Palmöl mag keine Wärme und kein Licht: Wenn Sie es lagern wollen, sollten Sie es an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahren.
  • Herkömmliches Kokosfett ähnelt dem Öl ein wenig. Dieses können Sie in jedem Supermarkt im Kühlregal käuflich erwerben. 
  • Verwechseln Sie Palmöl auf keinen Fall mit Palmkernöl. Kernöl ist zwar nicht von minderer Qualität, allerdings besitzt es einen geringeren Anteil an Vitaminen und Anti-Oxidanzien.
Teilen: