Alle Kategorien
Suche

Paket per Einschreiben - Informatives

Die Leistung "per Einschreiben" ist ein Service, den nur die Post unter diesem Namen anbietet. Bei dieser können Sie nur Briefe, Postkarten oder Blindensendungen verschicken. Aber es gibt vergleichbare Leistungen, die auch für den Versand von Paketen möglich sind. Um den passenden Service zu finden, benötigen Sie eine genaue Leistungsbeschreibung.

Der Paketversand wird wie ein Einschreiben dokumentiert.
Der Paketversand wird wie ein Einschreiben dokumentiert.

Das ist die Leistung "per Einschreiben"

Der Sinn der Leistung ist, dass Sie einen Nachweis über die Einlieferung und die Zustellung bekommen. Zusätzlich ist der Versand versichert.

  • Wenn Sie einen Brief, eine Postkarte oder eine Blindensendung per Einschreiben verschicken wollen, müssen Sie zu einer Postfiliale. Die Sendung wird normal für den Versand frankiert, die Leistung Einschreiben bezahlen Sie extra. Sie bekommen in der Filiale einen Einlieferungsbeleg mit einer Einlieferungsnummer. Über diese Nummer können Sie im Internet verfolgen, wo die Sendung ist und wann diese an wen zugestellt wird. Falls die Sendung verloren geht, bekommen Sie maximal 25 € erstattet.
  • Sie können die preisgünstige Variante Einwurfeinschreiben wählen, in dem Fall wird die Sendung in den Briefkasten des Empfängers geworfen, der Zusteller bestätigt Datum und Uhrzeit des Einwurfs. Sie bekommen keine Bestätigung über die Zustellung, können sich aber den Beleg darüber im Rahmen der Verfolgung im Internet ausdrucken. Bei dieser Variante haftet die Post nur mit 20 €.
  • Beim normalen Einschreiben übergibt der Zusteller das Schreiben an den Empfänger oder eine Person, von der er annehmen kann, dass sie zum Empfang berechtigt ist, zum Beispiel, weil diese sich in der Wohnung des Empfängers aufhält. Sie sehen im Internet, wer das Schreiben in Empfang genommen hat, sowie Datum und Uhrzeit der Zustellung.
  • Gegen Aufpreis können Sie auf eigenhändiger Zustellung bestehen. In diesem Fall kann nur der Empfänger oder ein von ihm benannter Postbevollmächtigter das Schreiben annehmen. Eine Zustellung an einen Nachbarn oder eine Person, die zufällig in der Wohnung ist, darf nicht erfolgen. Auch diese Art der Zustellung kann nur über das Internet nachvollzogen werden.
  • Sie bekommen nur dann einen Papierbeleg mit der Originalunterschrift des Empfängers, wenn Sie die Leistung Rückschein buchen.

In allen Fällen ist eine Recherche bei der Post möglich, in deren Rahmen auch Belege über die Zustellung ausgehändigt werden können.

So sieht es bei Paketen aus

Ein Einschreiben beinhaltet also, dass Sie einen Beleg über den Versand bekommen, im Internet verfolgen können, wo die Sendung ist und dort auch erfahren, wer diese in Empfang genommen hat. Pakete können über verschiedene Dienstleister versendet werden. Diese Leistungen bieten DHL, Hermes und DPD.

  • Die Einlieferung bei der DHL geschieht meist in Postfilialen. Trotzdem können Sie keinen Versand per Einschreiben verlangen, weil der Paketversand nicht über die Post erfolgt. Sie bekommen aber bei der Versandart Paket immer einen Einlieferungsschein. Sie können wie beim Einschreiben den Weg der Sendung im Netz verfolgen. Auch die Zustellung ist wie bei einem normalen Einschreiben. Das Paket ist bis 500 € versichert. Sie können die Leistungen Rückschein und eigenhändig zu buchen.
  • Auch bei Hermes bekommen Sie einen Einlieferungsschein und können die Sendung im Internet verfolgen. Das Unternehmen haftet bis 500 € pro Paket bietet aber normalerweise keine persönliche Zustellung an. Die Sendung kann also an eine Person aus dem Umfeld des Empfängers ausgehändigt werden.
  • Auch bei DPD bekommen Sie einen Nachweis über die Einlieferung und können die Sendung verfolgen. Zusätzlich haben Sie bei diesem Unternehmen die Möglichkeit, ID-Check zu buchen. Das Paket wird nur an die Person ausgehändigt, die Sie benennen. Diese muss sich beim Empfang ausweisen. Die Ausweisnummer wird dokumentiert.

Wie Sie aus den Ausführungen ersehen können, ist ein Versand von Paketen per Einschreiben zwar nicht möglich, aber auch unnötig. Der Versand wird bei Paketen automatisch dokumentiert.

Teilen: