Alle Kategorien
Suche

Paint - Hintergrund transparent darstellen

MS Paint ist ein sehr einfaches Bildbearbeitungsprogamm, mit dem sich vor allen Dingen schlichte Pixelgrafiken erstellen lassen. Hier kann es auch schon mal nötig sein, den Hintergrund transparent darzustellen.

Das Bildbearbeitungsprogramm Paint bietet vor allem einfache Funktionen.
Das Bildbearbeitungsprogramm Paint bietet vor allem einfache Funktionen.

MS Paint - einfach, aber nützlich

Wer in den Neunzigern ein Kind war, weiß, wie toll und erstaunlich MS Paint in der Anfangszeit der Heimcomputer war. Heute kennt man Alternativen wie Photoshop, die das schmale Programm von Microsoft natürlich komplett in den Schatten stellen. Doch gerade, wenn Sie nur eine ganz einfache Grafik oder ein kurzes Stück Text für einen Flyer oder Ähnliches erstellen möchten, können Sie immer noch gut auf die kleine Anwendung zurückgreifen. Der Vorteil daran ist, dass sie das Betriebssystem nicht so sehr belastet und Sie nebenbei noch andere Sachen machen können. Gerade, wenn Sie einen Flyer oder Ähnliches erstellen, kann es aber nötig sein, den Hintergrund transparent zu stellen. Dies ist glücklicherweise ganz einfach.

So stellen Sie den Hintergrund transparent

  1. Wenn Sie Paint öffnen, sehen Sie erst einmal nur ein leeres weißes Kästchen. Um die Funktion, um die es hier geht, auszuprobieren, verwenden Sie am besten einfach den normalen Pinsel und malen damit etwas ins Kästchen.
  2. Dann markieren Sie Ihre Zeichnung mit der Auswahlfunktion. Wenn Sie sie nun kopieren, tun Sie dies automatisch mit dem weißen Hintergrund. Um diesen loszuwerden, schauen Sie in die linke Menüleiste.
  3. Dort sehen Sie ganz unten zwei Schaltflächen; in der oberen ist ein Kästchen weiß, in der unteren ist eins grau unterlegt. Klicken Sie auf die untere Schaltfläche, um den Hintergrund transparent zu stellen.
  4. Wenn Sie Ihre Zeichnung nun kopieren und wieder einfügen, werden Sie sehen, dass der Hintergrund nicht mit kopiert worden ist - er ist nun nicht mehr sichtbar und Sie können nur das verwenden, was Sie selbst erstellt haben.
Teilen: