Alle Kategorien
Suche

Packard Bell: Easynote LS11-hr-125ge - so nutzen Sie die Recovery-Funktion

Das Notebook Packard Bell Easynote LS11-hr-125ge verfügt über einen großen 17 Zoll Bildschirm und eine recht hohe Leistung. Das Betriebssystem ist bereits vorinstalliert und bei größeren Problemen und Fehlern kann einfach die Recovery-Funktion des Notebooks verwendet werden.

Die Recovery-Funktion repariert das Betriebssystem.
Die Recovery-Funktion repariert das Betriebssystem. © Marko_Greitschus / Pixelio

Packard Bell Easynote LS11-hr-125ge

  • Das Notebook hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eignet sich für Einsteiger und für Fortgeschrittene. Mit dem Packard Bell Easynote LS11-hr-125ge erhalten Sie ein sehr leistungsstarkes Notebook, das auch für anspruchsvolle Anwendungen und Spiele geeignet ist. Das Notebook verfügt über eine gute ATI Radeon HD 6650M Grafikkarte, einen 4 oder 6 Gigabyte großen Arbeitsspeicher und eine große Festplatte (500 oder 640 GByte, je nach Ausstattung).
  • Mit dem Packard Bell Easynote LS11-hr-125ge können Sie somit ohne Probleme zahlreiche Spiele spielen und auch anspruchsvolle Anwendungen benutzen. Die schnelle CPU sorgt für eine sehr gute Leistung und benötigt nur recht wenig Strom. Der Akku hält ohne eine Steckdose je nach Arbeit zwischen 2 und 4 Stunden.

So nutzen Sie die Recovery-Funktion

Nicht nur das Betriebssystem wurde bereits installiert, sondern das Notebook hat auch noch eine spezielle Festplattenpartition, mit der eine sehr nützliche Recovery-Funktion genutzt werden kann. Lässt sich Ihr Betriebssystem nicht mehr benutzen und Sie kommen nicht einmal mehr in Windows, so sind natürlich auch Ihre Daten in Gefahr. Durch die Recovery-Funktion lassen sich diese Probleme beheben und Sie sparen sich eine Formatierung.

  1. Schalten Sie das Notebook als Erstes aus und warten einige Minuten ab. Nun schalten Sie das Gerät erneut an und drücken direkt danach mehrfach die F11-Taste auf Ihrer Tastatur.
  2. Nun erscheint auf Ihrem Bildschirm die Wiederherstellungskonsole. Hier können Sie das Betriebssystem entweder auf eine DVD brennen oder Ihr Notebook auch wieder in den Auslieferungszustand versetzen.
  3. Wählen Sie die Wiederherstellung aus und folgen Sie einfach den Anweisungen des Assistenten.
  4. Mit der Recovery-Funktion wird der ursprüngliche Zustand des Laptops und auch des Betriebssystems wiederhergestellt und Sie haben wieder Zugang zu Windows und zu Ihren persönlichen Daten.
Teilen: