Alle Kategorien
Suche

Outlook - so wird eine Urlaubsbenachrichtigung eingestellt

Outlook - so wird eine Urlaubsbenachrichtigung eingestellt2:05
Video von Bruno Franke2:05

Outlook ist ein beliebtes Programm um Emails abzurufen und zu schreiben. Outlook enthält eine praktische Option um alle Emails automatisch mit einer Urlaubsbenachrichtigung zu beantworten, wenn man selbst tätsächlich im Urlaub oder anderweitig abwesend ist.

Was Sie benötigen:

  • Outlook

Urlaubsbenachrichtigung richtig einstellen

  • Eine Urlaubsbenachrichtigung lässt sich in Outlook relativ schnell und unkompliziert einrichten. Outlook kennt jedoch den Begriff "Urlaubsbenachrichtigung" nicht. Diese Option heißt in Outlook "Abwesenheitsnotiz".
  • Öffnen Sie Ihr Outlook und klicken Sie in der Menüzeile auf den Menüpunkt "Extras".
  • Klicken Sie dann auf die Option "Abwesenheits-Assistent".
  • Es öffnet sich ein eigenes Fenster, in dem Sie Ihre Urlaubsbenachrichtigung eingeben und bearbeiten können.
  • Als ersten Punkt können Sie zwischen "Ich bin zurzeit im Haus" und "Ich bin zurzeit nicht im Haus" wählen. Wenn Sie wollen, dass Ihre Urlaubsbenachrichtigung sofort an jede eingehende Email geschickt wird, wählen Sie "Ich bin zurzeit nicht im Haus aus". Wenn Sie Ihre Urlaubsbenachrichtigung nur für einen späteren Zeitpunkt vorbereiten oder bearbeiten wollen, klicken Sie auf "Ich bin zurzeit im Haus".
  • Im darunter liegenden Fenster können Sie nun den Text eingeben, den Ihre Urlaubsbenachrichtigung in Outlook enthalten soll. Der Text wird dann automatisch an jeden versendet, der Ihnen eine Email schickt.
  • Ein Beispieltext für Ihre Outlook Urlaubsbenachrichtigung könnte etwa so aussehen: "Vielen Dank für Ihre E-Mail. Ich bin vom 02. Oktober 2010 bis einschließlich 15. Oktober im Urlaub. Ab dem 06. Oktober werde ich Ihre Nachricht umgehend bearbeiten. Mit freundlichen Grüßen" usw.
  • Klicken Sie dann auf "Ok" und Ihre Outlook Urlaubsbenachrichtigung ist gespeichert und aktiviert.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos