Alle Kategorien
Suche

Outlook: Kalender importieren - so geht's

Outlook: Kalender importieren - so geht's1:39
Video von Benjamin Elting1:39

Bei Microsoft Outlook können Sie schnell und einfach einen externen Kalender in Outlook importieren oder einen Outlook-Kalender in das iCalendar-Format exportieren. Wie Sie dies machen können, erfahren Sie hier.

iCalendar- und vCalendar-Dateien importieren 

Wenn Sie einen externen Kalender in Outlook importieren möchten, können Sie dies für die Kalenderformate "iCalendar" (*.ics) und "vCalendar (*.vcs) mit wenigen Klicks machen:

  1. Starten Sie dafür als Erstes Microsoft Outlook und klicken Sie dann links oben auf "Datei".
  2. Sollten Sie Microsoft Office 2007 oder früher verwenden, müssen Sie nun auf "Importieren/Exportieren", dann auf "Calendar- oder vCalendar-Datei (VCS) importieren" und zum Schluss auf "Weiter" klicken. Bei Microsoft Office 2010 brauchen Sie lediglich unter "Öffnen" auf "Kalender öffnen" klicken. 
  3. Nun müssen Sie Ihre iCalendar- oder vCalendar-Datei auswählen, indem Sie dieses markieren. Um die Datei zu finden, müssten Sie gegebenenfalls noch bei "Dateityp" bzw. im rechten Bereich das gewünschte Format festlegen. 
  4. Klicken Sie abschließend entweder auf "OK" (Outlook 2007 und früher) oder auf "Öffnen".

Einen Outlook-Kalender exportieren

Bei Outlook haben Sie zudem die Möglichkeit, Ihren Kalender in das iCalendar-Format zu exportieren, um diesen zum Beispiel beim "Google Kalender" importieren zu können.

  1. Dafür müssten Sie zunächst Microsoft Outlook auf Ihrem PC starten.
  2. Klicken Sie nun bei Outlook auf Ihren Kalender und anschließend oben links auf "Datei".
  3. Bei Microsoft Outlook 2007 und früheren Versionen müssen Sie nun "Speichern unter" klicken. Bei Microsoft Outlook müssen stattdessen die Option "Kalender speichern" auswählen.
  4. Geben Sie im Feld "Dateinamen" nun optional einen abweichenden Dateinamen für Ihren Kalender ein.
  5. Klicken Sie danach auf rechts darunter auf den Button "Weitere Optionen".
  6. Legen Sie nun oben fest, für welchen Zeitraum der Kalender gespeichert werden soll. Sie können dabei zum Beispiel nur "Heute", die "nächsten 30 Tage" oder den "vollständigen Kalender" auswählen.
  7. Bestimmen Sie anschließend darunter, welchen Detailgrad die einzelnen Termine haben sollen. Sie könnten dabei zum Beispiel "Alle Details" auswählen, um alle verfügbaren Informationen der Termine exportieren zu lassen. 
  8. Klicken Sie dann rechts unten auf "OK".
  9. Ändern Sie gegebenenfalls noch den Speicherort der zu exportierenden Kalender-Datei und klicken Sie zum Schluss rechts unten "Speichern". 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos