Alle Kategorien
Suche

Outlook: CSV-Datei erstellen - so gehen Sie vor

Unter Outlook haben sich CSV-Dateien als Datenaustausch-Format zum De-facto-Standard entwickelt. Solche "Kommagetrennten Werte" können Sie einfach selbst erstellen.

Erstellen Sie CSV-Dateien einfach selber.
Erstellen Sie CSV-Dateien einfach selber.

Was Sie benötigen:

  • Microsoft Outlook 2007 oder höher

Outlook-Daten exportieren durch Erstellen einer CSV-Datei

Dateien des Typs "CSV" (Comma-Separated Values) können Daten verschiedener Formate enthalten, die einzelnen Werte (im Klartext) werden dabei von Kommata getrennt. Da die vielen Outlook-Datentypen recht unterschiedlich sind, ist es nicht empfehlenswert, mehrere Typen in einer Datei zusammenzufassen (wie es mit einem simplen Texteditor möglich ist).

  1. Starten Sie bitte das Programm "Outlook" und öffnen Sie das Menü [Datei].
     
  2. Wählen Sie den Menüpunkt [Importieren/Exportieren...] - der Import/Export-Assistent wird gestartet.
     
  3. Klicken Sie in der Aktionsliste die Aktion [In Datei exportieren] und danach den Button [Weiter >] an.
     
  4. Markieren Sie nun in der Liste der Dateitypen den Typ [Kommagetrennte Werte(Windows)] und bestätigen Sie die Auswahl mit [Weiter >].
     
  5. Geben Sie jetzt bitte an, welchen Outlook-Ordner Sie exportieren möchten, wieder geht es mit [Weiter >] zum nächsten Dialogfenster.
     
  6. Wählen Sie in diesem Dialog den Speicherort und den Dateinamen für Ihre CSV-Datei und [Weiter >].
     
  7. Vergewissern Sie sich, dass die gewünschte Aktion in der Liste markiert ist. Mit der Schaltfläche [Felder zuordnen...] können Sie bei Bedarf die Felder anders zuordnen - was nur dann sinnvoll ist, wenn Sie die CSV-Datei in einem anderen Programm importieren möchten, welches (bekanntermaßen) andere Bezeichnungen als Outlook  für die einzelnen Datenfelder verwendet. Anschließend erstellen Sie die Datei mit einem Klick auf den Button [Fertig stellen].
    Hinweis: Je nach Datentyp werden möglicherweise noch andere Optionen abgefragt.
     
  8. Falls Sie weitere CSV-Dateien erstellen möchten, wiederholen Sie bitte alle vorstehenden Punkte.
Teilen: