Alle Kategorien
Suche

Osterplätzchen backen - ein Rezept für leckere Kekse

Osterplätzchen backen - ein Rezept für leckere Kekse2:54
Video von Lars Schmidt2:54

Zu Ostern, wenn Sie mit Ihrer Familie gemütlich Kaffee trinken, gehören natürlich auch selber gebackene Osterplätzchen auf den Kaffeetisch.

Zutaten:

  • 1.Rezept:
  • 200 g Butter
  • 200 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 300 g Mehl
  • 150 g Kokosraspeln
  • 50 g Schokolade
  • 50 g Kokosraspeln
  • 2.Rezept:
  • 500 g Mehl
  • 180 g Zucker
  • 250 g Margarine
  • 2 EL süße Sahne
  • 2 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Eigelb
  • Sultaninen
Bild 0

So gelingen Ihnen Osterplätzchen in Lämmchenform

  1. Zuerst schlagen Sie das Salz mit dem Puderzucker und der Butter zu einer Creme. Dann rühren Sie das Ei darunter.
  2. Die Kokosraspeln vermischen Sie mit dem Mehl und geben dies dann zu der Buttercreme. Das Ganze kneten Sie nun zu einem Teig, der fest sein muss.
  3. Den Teig für die Osterplätzchen stellen Sie dann für etwa eine halbe Stunde kalt.
  4. Danach rollern Sie den Teig aus und stechen mit einer Lämmchenform die Plätzchen aus. Diese legen Sie dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech und schieben Sie in den Herd, wo Sie diese bei 220 Grad für etwa fünf Minuten backen lassen.
  5. Die Kokosraspeln breiten Sie auf einem Teller aus und die Schokolade bringen Sie zum schmelzen.
  6. Nehmen Sie nun die Osterplätzchen und bestreichen diese mit der Schokolade und drücken dann die Kokosraspeln in die Schokolade.
  7. Wenn dies dann trocken und fest ist, können Sie Ihre Osterplätzchen geniessen.
Bild 2

Rezept für Osterkekse

  1. Bis auf das Eigelb und die Sultaninen geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel, vermengen dies und kneten alles zusammen gut durch.
  2. Nun müssen Sie den Teig für Ihre Osterplätzchen erst kaltstellen, für etwa sechzig Minuten.
  3. Nun rollen Sie den Teig portionsweise aus, wenn möglich dünn und dann können Sie nach Belieben ausstechen, zb. als Hase oder Huhn. Jenachdem, wie Sie es mögen. Als Augen können Sie dann die Sultaninen auf die Osterplätzchen setzen.
  4. Die Plätzchen streichen Sie nun noch mit dem Eigelb ein und legen Sie dann auf ein Backblech. Das Backblech sollten Sie vorher mit Backpapier auslegen.
  5. Schieben Sie nun Ihre Osterplätzchen in den Herd und backen diese bei etwa 180 Grad. Die Backzeit beträgt acht bis zehn Minuten.
Bild 4
Bild 4
Bild 4

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos