Alle Kategorien
Suche

Osterlamm aus Rührteig - ein Rezept

Ein Osterlamm ist für viele eine liebgewonnene Tradition. Wenn Sie auch mal ein Osterlamm aus Rührteig backen möchten, sollten Sie sich eine Backform in Form eines Lammes zulegen. Dann wird Ihr Osterlamm richtig schön.

Überraschen Sie Ihre Familie zum Osterfrühstück mit einem Osterlamm aus Rührteig.
Überraschen Sie Ihre Familie zum Osterfrühstück mit einem Osterlamm aus Rührteig.

Zutaten:

  • 75g Butter
  • 100g Zucker
  • 100g Mehl
  • 125g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ Zitrone
  • 2 Eier
  • 25g Stärkemehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Hagelzucker
  • Prise Salz
  • 2 Esslöffel Wasser
  • Rührschüssel
  • Rührgerät
  • Reibe
  • Backform „Lamm“
  • Küchenpinsel
  • Backofen

Ein Osterlamm aus Rührteig zu backen ist einfach und es ist schnell gemacht. Überraschen Sie Ihre Lieben zum Osterfrühstück damit, oder backen Sie mehrere Lämmer und verschenken Sie sie.

Osterlamm backen - So geht's

  1. Reiben Sie die Schale einer halben Zitrone ab.
  2. Für den Rührteig geben Sie die Butter in die Rührschüssel und schlagen Sie sie mithilfe des Rührgerätes schaumig.
  3. Fügen Sie dann den Zucker, die Prise Salz, die abgeriebene Zitronenschale und die beiden Eier zu.
  4. Sieben Sie das Mehl und das Stärkemehl in die kleine Schüssel und vermischen Sie es mit dem Backpulver. Dann geben Sie die Mehl-Mischung in kleinen Portionen in die große Schüssel zu den anderen Zutaten und rühren sie unter.
  5. Wenn Sie sich vorgenommen haben, zu Ostern ein Osterlamm zu backen, können Sie dies …

  6. Fetten Sie die Osterlamm-Backform gründlich ein, stellen Sie sie für ein paar Minuten in den Kühlschrank und streuen Sie dann etwas Mehl hinein. Dann füllen Sie den Rührteig in die Form.
  7. Backen Sie das Osterlamm bei 180 Grad ungefähr 35-45 Minuten.
  8. Nach Ablauf der Backzeit nehmen Sie das Lamm aus dem Backofen und lassen Sie den Rührteig 5 Minuten in der Form abkühlen. Dann nehmen Sie das Osterlamm aus der Form und lassen es auf einem Gitter auskühlen.
  9. In der Zwischenzeit sieben Sie den Puderzucker in eine Schüssel und rühren ihn mit 2 Esslöffeln heißem Wasser glatt. Bestreichen Sie dann damit das abgekühlte Osterlamm und streuen Sie den Hagelzucker drüber.
Teilen: