Alle Kategorien
Suche

Osterkerze basteln - Anleitung

Osterkerze basteln - Anleitung1:58
Video von Bruno Franke1:58

An Ostern gehören natürlich auch Osterkerzen auf den Tisch. Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie aus Eiern Osterkerzen basteln können.

Was Sie benötigen:

  • Kerzenwachs
  • Kerzendochte
  • 1 Topf mit Wasser
  • leere Konservendose
  • spitze Schere

So gelingt Ihnen das Basteln von Osterkerzen

  1. Zuerst nehmen Sie für Ihre Osterkerze ein rohes Ei und stechen ganz, ganz vorsichtig ein Loch in die Eierspitze. Dazu nehmen Sie eine ganz kleine, spitze Schere. Das Loch sollte möglichst klein werden.
  2. Auf der anderen Seite von dem Ei stechen Sie auch ein Loch, welches etwas größer sein muss.
  3. Jetzt muss das Ei ausgepustet werden, dabei müssen Sie durch die kleine Öffnung pusten.
  4. Danach muss das Ei mit warmen Wasser ausgespült werden.
  5. Damit das Ei nun austrocknen kann, stellen Sie dieses in eine Eierpappe. Dabei muss die große Öffnung unten sein.
  6. Um nun die Osterkerze fertig zubasteln, geben Sie den Kerzenwachs in die Konservendose und erhitzen ihn im Wasserbad. Die Dochte müssen Sie vorher entfernen.
  7. Den Docht müssen Sie dann durch das Ei schieben, das geht am besten, wenn Sie den Docht durch die große Öffnung schieben.
  8. Nun stellen Sie das Ei wieder in die Eierpappe, mit der kleinen Öffnung nach unten.
  9. Jetzt müssen Sie den heißen Kerzenwachs vorsichtig in das Ei gießen.
  10. Nun nur noch ein kleiner Schritt und Ihre selbstgebastelte Osterkerze ist fertig: Wenn der Kerzenwachs ausgehärtet ist, müssen Sie das Ei abschälen.
  11. Danach polieren Sie noch die Osterkerze. Um die Osterkerze nun auf den Tisch zustellen, müssen Sie diese auf einen festen Stand bringen.

Man kann die Osterkerze auch farbig machen, indem Sie verschiedene Wachsfarben benutzen. So entstehen dann wunderschöne Kerzen mit Mustern.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos