Alle Kategorien
Suche

Ostereier zu Ostern ausblasen und bemalen - so geht's

Ostereier zu Ostern ausblasen und bemalen - so geht´s2:29
Video von Bruno Franke2:29

Die Vorfreude auf Ostern, das auch Auferstehungsfest genannt wird, möchte man gern mit entsprechender Dekoration zeigen. Stellen Sie diese doch selbst her, indem Sie zum Beispiel Eier ausblasen, bemalen und draußen aufhängen. Mit solchen Ostereiern sieht der Garten gleich viel schöner aus.

Was Sie benötigen:

  • Eier
  • Eierstecher
  • dickere Nadel
  • Holzstäbchen
  • Farbe
  • Pinsel
  • Lack
  • Streichhölzer
  • Bändchen

Wenn Sie zu Ostern eine eigene Deko herstellen möchten, dann blasen Sie am besten Eier aus und bemalen Sie diese.

So blasen Sie die Ostereier aus

  1. Nehmen Sie rohe Eier, säubern Sie diese und stechen Sie mit einem Eierstecher auf jeder Seite vorsichtig ein Loch hinein.
  2. Vergrößern Sie die Löcher mit einer dickeren Nadel. Besonders gut eignen sich dafür Rouladennadeln.
  3. Halten Sie das Ei über eine Schüssel und blasen Sie kräftig in das Loch auf der spitzen Seite. Sollte der Dotter nicht herauskommen, können Sie ihn mit einer Nadel anstechen.
  4. Säubern Sie die Eierschale von innen, indem Sie das Ei in eine Schüssel Wasser tauchen und dann vorsichtig Wasser in das Ei saugen, bis es zur Hälfte gefüllt ist.
  5. Halten Sie beide Löcher zu, schütteln Sie das Ei und lassen Sie das Wasser wieder herauslaufen. Diesen Vorgang wiederholen Sie mehrmals, bis das Ei von innen sauber ist.
  6. Stellen Sie das fertige Ei in einen Eierkarton oder einen Eierbecher.

So verschönern Sie die Eier für Ostern

  1. Schieben Sie durch das Ei ein Holzstäbchen und legen Sie es über einen Behälter oder eine Schüssel.
  2. Mit handelsüblicher Wasserfarbe können Sie nun die Eier nach Herzenslust bemalen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.
  3. Lassen Sie die Ostereier, am besten auf dem Stäbchen hängend, trocknen.
  4. Wenn Sie die Eier zu Ostern draußen aufhängen möchten, sollten Sie diese mit Lack besprühen. Am sichersten ist da Klarlack. Sollten Sie aber keinen da haben, können Sie auch Haarlack nehmen.
  5. Binden sie an ein abgebranntes Streichholz ein hübsches Bändchen und schieben Sie das Hölzchen vorsichtig in das Loch in der Spitze des Eis.
  6. Hängen Sie nun die Ostereier für das Auferstehungsfest auf.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos