Alle Kategorien
Suche

Ostereier richtig färben - so klappt's

Ostereier gibt es in den unterschiedlichsten Farben, von knallig bis zu dezent, alle Farben und Motive sind vertreten. Färben Sie Ihre Ostereier richtig und sie werden zu einem Eyecatcher.

Ostereier färben - ein Spaß für groß und klein!
Ostereier färben - ein Spaß für groß und klein!

Was Sie benötigen:

  • Eier
  • Eierfarben
  • Dosen oder Gläser (Einkochgläser eignen sich besonders)
  • Löffel
  • Kochtopf
  • Wasser Essig
  • Küchenkrepp
  • Nylonstrümpfe mit Muster
  • Zahnbürste

Ohne bunte Ostereier kein Osterfest

  • Die klassische Variante der Ostereier ist das Färben mit Färbeblättchen. Diese Blättchen gibt es in den Farben Rot, Grün, Gelb, Orange und Grün.
  • Vorher müssen jedoch die Eier gekocht werden. Piksen Sie die Eier an beiden Enden an, so kann vermieden werden, dass die Eier platzen. Kochen Sie die Eier, bis sie hart sind.
  • Nach dem kochen nehmen Sie die Eier mithilfe eines Löffels aus dem Topf und legen sie auf ein Küchenkrepp.
  • Stellen Sie die Einkochgläser bereit und geben Sie in jedes Glas 1/4 Liter kochendes Wasser und einen Esslöffel Essig dazu. 
  • Rühren Sie alles gut mit einem Holzlöffel um und legen Sie die Eier hinein, sodass sie richtig von der Farbe bedeckt sind. Um ein besonderes Muster zu erhalten, können Sie die Eier vorher in Nylontrümpfe stecken.
  • Bewegen Sie die Eier ab und zu, so werden die Ostereier von allen Seiten schön bunt.
  • Lassen Sie die Eier so lange im Glas, bis die gewünschte Farbtiefe erreicht ist.
  • Halten Sie das Glas mit einer Hand fest, wenn Sie die Eier herausnehmen möchten. Mit der anderen Hand tauchen Sie den Löffel in das Glas. Beim Rausnehmen halten Sie den Löffel leicht schräg, so kann die Flüssigkeit besser ablaufen.
  • Wenn die Ostereier bunt gefärbt und trocken sind, können Sie sie mit einer Speckschwarte einreiben. So erhalten sie einen besonderen Glanz. Sollten Sie keine zur Hand haben, polieren Sie die Ostereier vorsichtig mit etwas Margarine oder Öl.

Richtig färben und verzieren

  • Verleihen Sie den bereits gefärbten Ostereiern einen schönen Effekt. Kaufen Sie zusätzlich eine günstige Zahnbürste und Farben in dunklerem Ton als die Eierfarbe.
  • Nachdem Sie die Eier gefärbt und getrocknet haben tauchen Sie die Zahnbrüste in die aufgelöste dunklere Farbe.
  • Streichen Sie mit dem Daumen über die Zahnbrüste, tupfen Sie den Daumen auf die Eier, um ihnen Punkte zu verleihen.
  • Auf diese Weise können Sie Ostereier extravagant und richtig färben. Lassen Sie sich Zeit, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.
Teilen: