Alle Kategorien
Suche

Ostereier gestalten für Kinder - so basteln Sie ein Ostermobile

Ostereier gestalten für Kinder - so basteln Sie ein Ostermobile3:18
Video von Brigitte Aehnelt3:18

Um ein Kinderzimmer themengerecht zu gestalten, können Sie zu Ostern ein Mobile herstellen. Hierfür eignen sich Ostermotive wie zum Beispiel Ostereier und Hasen. Dies können Sie für Ihre Kinder gestalten, bei größeren Kindern können Sie diese auch mitwirken lassen.

Was Sie benötigen:

  • Zwirn
  • Ostereier aus Kunststoff
  • oder ausgeblasene Eier
  • Farben
  • Kleister
  • Seidenpapier
  • Stöckchen (ggf. Korkenzieherreste)
  • Tonpapier
  • Schere
  • Bleistift
  • Wackelaugen

Ostereier aus Kunststoff können Sie mit Lackstiften gestalten

Sie brauchen verschiedene Techniken für die Eier, um ein Mobile interessant zu gestalten. Sie haben auch die Möglichkeit, andere Figuren aus Acryl, wie zum Beispiel einen Osterhasen, zu integrieren.

  • Um verschiedene Muster auf die Ostereier zu bringen, können Sie mit verschiedenen Lackstiften diese einfach bemalen. Leider können Sie diese nicht mischen und sind auf fertige Farben angewiesen.
  • Wenn Sie künstlerisch begabt sind und mit dem Pinsel gut umgehen können, können Sie Ihre Eier kreativer und bunter gestalten mit Plakafarbe. Diese können Sie auch mischen und weitere Farbtöne dadurch hinbekommen. Diese ist meist kostengünstiger, da Sie mit weniger Farben auskommen können, da Sie die Möglichkeit besitzen, diese zu mischen.
  • Besonders schön sieht es aus, wenn Sie kleine Details auf das Osterei malen können. Es eignen sich sehr viele Frühlingsmotive sowie Osterhasen und Osternestchen sowie alles, was mit Ostern zu tun hat. Zum Befestigen der Kunststoffeier können Sie einen Bindfaden benutzen, um die Eier später aufzuhängen.

Ausgeblasene Eier mit Seidenpapier bearbeiten

Bei den ausgeblasen Eiern müssen Sie sehr vorsichtig sein und dürfen das Mobile nicht in Höhe von Kinderhänden aufhängen, da diese sehr leicht zerbrechlich sind.

  • Aus aufgeblasenen Eiern können Sie Kunstwerke herstellen, indem Sie sie mit Seidenpapier kreativ gestalten. Sie sollten das Seidenpapier in kleine Stücke reißen (verschiedene Farben) und diese auf Ihr Ei kleben. Hierfür eignet sich besonders gut Kleister. Sie müssen nur darauf achten, dass Sie das Seidenpapier gut befestigen und die Farben nicht untereinander vermischen.
  • Noch eine andere Alternative ist es, die ausgeblasenen Eier mit Wachs zu betropfen. Dafür brauchen Sie verschiedene Kerzen, die unterschiedliche Farben besitzen. Dies sollten Kinder auf gar keinen Fall alleine durchführen, da sie die brennenden Kerzen in der Hand halten müssen. Nun lassen Sie von der Kerze Wachs auf das Ei tropfen, dies sollten Sie in unterschiedlichen Farben tun. Nur noch das Wachs trocknen lassen und auch hier einen Bindfaden am Ei befestigen.
  • Das geht am besten, indem Sie ein Stück vom Streichholz nehmen, den Faden herumbinden und das Streichholz in das ausgeblasene Ei stecken.

Kinder und Erwachsene - gemeinsam ein Mobile zusammenbauen

  • Wenn Sie ein richtiges Mobile haben möchten, sollten Sie Ihre Äste kreuzen, um die Ostereier in verschiedenen Längen sowie verschiedenen Mustern dort aufzuhängen. Hierfür können Sie zum Zusammenbinden der Äste dickes Garn verwenden und einen Faden nach oben zum Aufhängen anbringen. Dabei sollten Sie Ihren Kindern helfen, da dies eine knifflige Angelegenheit ist.
  • Sie können aber genauso gut auch Korkenzieheräste verwenden, diese mit den verschiedenen Eiern schmücken. Die verschiedenen Äste haben unterschiedliche Ebenen, wo Sie die Osterdekoration schön anbringen können.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos