Alle Kategorien
Suche

Origami - für Silvester ein Glücksschwein falten

Origami  - für Silvester ein Glücksschwein falten2:59
Video von Bianca Koring2:59

Sie sind spontan zu Silvester eingeladen worden und möchten dem Gastgeber ein kleines, originelles Geschenk mitbringen? Dann falten Sie mit der folgenden Anleitung doch ein Origami-Glücksschweinchen.

Was Sie benötigen:

  • 1 pinkes Papierquadrat
  • 1 schwarzen Stift oder Wackelaugen

Falttechnik für ein Glücksschwein zu Silvester

  1. Falten Sie das Quadrat einmal über die Mitte und wieder auseinander. Falten Sie dann beide Seiten bis zur gerade entstandenen Mittellinie. Sie haben nun ein Rechteck.
  2. Falten Sie nun das Origami-Blatt in die andere Richtung zusammen und wieder auseinander. Falten Sie dann die äußeren Kanten zur gerade entstandenen Mittellinie und wieder auseinander. Sie haben nun drei Linien erstellt.
  3. Legen Sie nun eine der Ecken nach innen an die nächste Linie, sodass ein Dreieck an der Kante entsteht. Tun Sie dies auch mit allen übrigen Ecken.
  4. Falten Sie nun eine der Ecken halb auf, sodass ein kleines Dreieck senkrecht nach oben zeigt. Schieben Sie dann einen Finger unter die äußere Ecke der dazugehörigen offenen Seite so weit, bis das Papierstück von allein auf die linke Seite fällt. Sie haben nun ein doppelt so großes Dreieck wie vorher. Tun Sie dies auch mit allen anderen kleinen Dreiecken.
  5. Falten Sie das Origami-Blatt nun über die lange Mittellinie übereinander, sodass ein Trapez entsteht. Legen Sie das Ganze nun so vor sich hin, sodass die offene Seite der Dreiecke zu Ihnen zeigt.
  6. Falten Sie die innere Kante des kleinen rechten Dreiecks nach rechts auf die Mittellinie des Dreiecks. Tun Sie dies auch mit den drei anderen kleinen Dreiecken, um die vier Beine des Schweinchens zu erstellen.
  7. Knicken Sie nun die rechte äußere Ecke des Papiers nach hinten, um den Schwanz herzustellen. Stülpen Sie die linke äußere Ecke nach innen, um das Ende des Schweinerüssels zu erhalten. 
  8. Malen Sie nun noch mit Edding zwei Augen auf und Ihr Origami-Glücksschwein zu Silvester ist fertig.

Mit Origami einen Glücksschweinkopf falten

  1. Falten Sie eine Ecke des Quadrats über die Diagonale auf die gegenüberliegende Ecke und wieder auseinander. Falten Sie dann die andere Ecke über die Diagonale und wieder auseinander. Sie sehen nun ein Kreuz auf Ihrem Papier.
  2. Legen Sie das Papier mit der helleren Seite nach oben und falten Sie eine Ecke zum Mittelpunkt des Papiers. Tun Sie das Gleiche mit der gegenüberliegenden Ecke.
  3. Legen Sie nun eine der nicht gefalteten Ecken auf die gegenüberliegende Ecke, sodass Sie das Papier einmal zusammengefaltet haben.
  4. Falten Sie nun die beiden Spitzen bis zur Hälfte des Papiers ein.
  5. Falten Sie die oben liegende Spitze ein wenig zurück, um die Nase des Origami-Schweinchens zu erhalten.
  6. Falten Sie nun die beiden außen liegenden Ecken ein wenig ein, um die Ohren zu gestalten.
  7. Malen Sie nun noch mit Edding zwei Augen auf und Ihr Silvester-Mitbringsel ist fertig. Alternativ können Sie auch zwei Wackelaugen aufkleben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos