Alle Kategorien
Suche

Origami-Faltanleitungen für Blumen - Seerose und Lilie gelingen so

Origami-Faltanleitungen für Blumen - Seerose und Lilie gelingen so3:04
Video von Galina Schlundt3:04

Blumen mit der Falttechnik Origami zu erstellen ist ganz einfach. Wenn Sie eine Seerose und eine Lilie basteln möchten, folgen Sie einfach den Faltanleitungen.

Was Sie benötigen:

  • Papier

Sie benötigen lediglich Papier, um Origami-Blumen falten zu können. Mit den unten stehenden Faltanleitungen basteln Sie in wenigen Schritten Lilien und Seerosen.

Lilien nach Faltanleitungen gestalten

  1. Um eine Lilie mit den Origami-Faltanleitungen zu basteln, nehmen Sie ein quadratisches Blatt Papier. Dieses falten Sie zunächst so, dass die Ecken immer parallel zueinander übereinander liegen.
  2. Anschließend legen Sie die Seiten des Blattes so übereinander, dass ein Dreieck entsteht. Drücken Sie die beiden äußeren Seiten nach innen, sodass vier "Tüten", welche am Ende die Blüten der Blumen darstellen, entstehen.
  3. Nehmen Sie davon die oberste und drücken diese mittig auf dem Dreieck nach unten. Das Gleiche erfolgt mit der gegenüberliegenden Seite.
  4. Nun falten Sie die beiden äußeren Kanten jeder einzelnen "Tüte" zunächst nach innen, um Knickkanten zu erhalten. Anschließend öffnen Sie diese wieder. Legen Sie nun die Spitze des Blattes auf die mittlere längste Spitze direkt gegenüber.
  5. Nun öffnen Se jede einzelne Tüte bis zu der vorher erzeugten Faltlinie und drücken diese dort fest. Anschließend nehmen Sie wieder die Außenseiten und falten diese nach innen. Nun ziehen Sie die längeren Außenseiten leicht von den inneren Seiten heraus und formen die Blüte der Lilie. 

Origami-Blumen als Seerose

  1. Eine Seerose in Origami zu basteln, ist wie bei anderen Blumen auch keine Schwierigkeit, wenn Sie die Faltanleitungen beachten. Zunächst folgen Sie den oben genannten Schritten 1 bis 4.
  2. Ausgehend von dieser Form knicken Sie nun das erste Drittel nach innen, dieses wiederholen Sie mit allen Kanten. Anschließend drehen Sie das Blatt, sodass dieses eben auf diesen Kanten liegt.
  3. Nun ziehen Sie die langen Seiten vorsichtig auseinander und bringen diese in Form, sodass die Form einer Seerosenblüte entsteht.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos