Alle Kategorien
Suche

Orientalische Sitzecke einrichten - so machen Sie's

Sie möchten eine orientalische Sitzecke einrichten und suchen noch die passenden Möbelstücke und Accessoires, um den richtigen Flair zu schaffen?

Sie mögen es orientalisch gemütlich?
Sie mögen es orientalisch gemütlich?

Was Sie benötigen:

  • Matratzen
  • Kissen
  • Bezugstoff
  • Schere und Nähmaschine
  • Beistelltisch

Eine orientalische Sitzecke können Sie entweder im Fachversand oder im Fachhandel kaufen oder selbst einrichten. Sie brauchen dazu möglichst schmale Matratzen und einen schönen, festen Stoff zum Beziehen.

So schaffen Sie orientalische Gemütlichkeit

  • Eine orientalische Sitzecke ist bodennah gestaltet. Statt eines Sofas mit Beinen können Sie ein oder zwei Matratzen verwenden, die Sie übereinanderlegen. Wenn Sie die Füße nicht mit auf die Matte nehmen möchten, wählen Sie möglichst schmale Matratzen aus.
  • Außerdem brauchen Sie große, feste Kissen zum Anlehnen. Wenn Sie eine Schaumstoffmatratze ohne Federn oder andere Strukturen haben, können Sie sie zerschneiden und daraus Kissen machen. Alternativ kaufen Sie große Kissen.
  • Um die Sitzecke hübscher und gemütlicher zu machen, sind kleinere Zierkissen sehr schön. Sie müssen nicht alle die gleiche Größe haben, Sie können also Kissen zusammensammeln, wo Sie sie finden.
  • Einen einheitlichen Look bekommt Ihre Sitzecke, wenn Sie für alle Elemente denselben Bezugsstoff verwenden. Am schönsten sind natürlich dicke, feste Stoffe mit orientalischen Mustern.
  • Wenn Sie für den Stoff möglichst wenig Geld ausgeben möchten, finden Sie in den Textilabteilungen großer Kaufhäuser und Bastelläden häufig Resteecken. Oft sind die Reste aber so klein, dass sie wahrscheinlich nicht für die gesamte Sitzecke reichen. Orientalische Muster werden Sie nur mit sehr großem Glück finden.
  • Wenn Sie die Schaumstoffelemente, die Kissen und den Stoff beisammen haben, nehmen Sie die genauen Maße jedes Elements und nähen Sie die Bezüge. Planen Sie für jede Fläche etwa 2 Zentimeter mehr für die Nähte ein und nähen Sie alle Bezugteile auf Links, das heißt, die Ansichtsseite liegt beim Nähen innen und das Bezugteil wird danach umgekrempelt. So verstecken Sie die Nähte.
  • Abgerundet wird Ihre orientalische Sitzecke durch einen kleinen Beistelltisch, den Sie in einem orientalischen Laden oder auf einem Flohmarkt finden können, Wasserpfeifen und einem Samowar für schwarzen Tee. Wer mag, stellt noch ein Backgammon-Spiel dazu.
Teilen: