Alle Kategorien
Suche

Orange schälen und filetieren - so wird's gemacht

Orange schälen und filetieren - so wird's gemacht1:52
Video von Valentin Falkenrot1:52

Nicht nur in Obstsalat, sondern auch Früchte auf Büffets werden häufig geschält und filetiert angeboten. Schälen von Orangen ist im Allgemeinen einfach, das Filetieren bedarf jedoch etwas Fingerfertigkeit.

Was Sie benötigen:

  • Orangen (Apfelsinen)
  • Obstmesser mit scharfer, spitzer Klinge
  • oder Filetiermesser
  • etwas Geduld

So können Sie Orangen schälen

Wenn Sie Orangen für das Filetieren schälen wollen, ist es günstig, die Frucht im Ganzen zu schälen.

  1. Dafür ritzen Sie die Schalen der Orangen von oben nach unten ein, und zwar im Abstand von einigen Zentimetern. Dieses Einritzen hat eine gewisse Ähnlichkeit mit den Längengraden bei der Erdkugel. Am besten gelingt dies natürlich mit der Spitze eines Obstmessers.
  2. Achten Sie darauf, dass Sie die Frucht nach Möglichkeit nicht verletzen.
  3. Nun schneiden Sie den Orangen ein oberes Schalenkäppchen ab. Auch hier sollte die Frucht natürlich nicht verletzt werden. 
  4. Von diesem oberen Anschnitt aus können Sie jetzt die eingeritzten Schalen der Apfelsinen nach unten abziehen - die Frucht liegt dann als Ganzes geschält vor.
  5. Bevor Sie die Orangen jetzt in einzelne Spalten aufteilen, sollten Sie mit dem Obstmesser noch so viel weiße Unterhaut wie möglich entfernen.

Die beschriebene Methode funktioniert bei Orangen mit dickeren Schalen meist tadellos. Einige Früchte weisen jedoch dünne Schalen auf und lassen sich oft nur mühsam schälen. Hier hilft es, die Orangen zum Beispiel in heißem Wasser oder in der Restwärme des Backofens vorzuwärmen - die Schale löst sich dann leichter. Keinesfalls dürfen Sie die Früchte jedoch in die Mikrowelle legen, denn dort wird der Saft erhitzt und die Frucht könnte platzen.

So filetieren Sie Orangen

Egal, ob für Obstsalat, Büffets, Salate oder Torten: Filetierte Orangen machen zwar etwas Mühe, lassen sich jedoch besser essen und sehen dekorativ aus. Und viele mögen es nicht, auf Orangenschalen herumkauen zu müssen.

  1. Sie können jetzt die geschälte Orange einfach mit der Hand in Spalten aufteilen und mit dem Obstmesser die festen Schalen von der Orangenspalte trennen. Bei Navelorangen funktioniert dies auch meist sehr gut, da das Fruchtfleisch nur wenig Verbindung mit der weißen Innenschale hat. Zum Schluss schneiden Sie dann den verbliebenen Außenrand ab, sodass das Orangefilet nur  wenig Saft verliert.
  2. Diese etwas aufwendige, aber sorgsame, Methode, bei der wenig Saft verloren geht, scheitert allerdings bei einigen Apfelsinensorten. Hier ist es besser, von vornherein Saftverlust einzukalkulieren und die Orangen nicht wie beschrieben zu schälen, sondern entlang des Fruchtfleisches von oben nach unten die äußere Schale (mit etwas Fruchtfleisch daran) in Streifen abzuschneiden. Versuchen Sie, dies mit einem scharfen Obst- bzw. Filetiermesser zu machen, aber ohne große Kraft, da Sie sonst den Saft aus den Orangen pressen.
  3. Nun halbieren Sie die Orange und legen je eine Hälfte flach auf. 
  4. Mit der Spitze des Messers schneiden Sie nun entlang der Innenhäute die einzelnen Orangenfilets heraus. Es verbleibt das Schalengerippe und - je nach Übung - ein wenig Fruchtfleisch daran.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos