Alle ThemenSuche
powered by

OpenOffice Portable - die Freeware auf USB-Stick nutzen

Jeder, der einen Computer sein Eigen nennt, wird früher oder später ein Schreibprogramm oder ein Programm zur Tabellenerstellung benutzen wollen oder auch müssen. In der Regel ist auf Kaufcomputern oft schon eine Officeanwendung vorinstalliert. Leider ist diese oft nur ein Testprogramm, welches Sie später käuflich erwerben müssen. Eine Alternative dazu bildet OpenOffice, das auch als portable Version kostenfrei erhältlich ist.

Weiterlesen

OpenOffice Portable ist eine gute Sache.
OpenOffice Portable ist eine gute Sache. © Paul-Georg Meister / Pixelio

OpenOffice als Alternative zu Kaufprogrammen

Oftmals wird das Officepaket von Microsoft auf Kaufcomputern mit Windows als Betriebssystem vorinstalliert. Sie dürfen dieses Programm dann einige Zeit nutzen.

  • Ab einem bestimmten Zeitpunkt kommt dann jedoch häufig die Aufforderung, das Programm käuflich in eine Vollversion upzugraden, da es ansonsten nicht mehr für Sie zum Verwenden zur Verfügung steht.
  • Wenn Sie also nicht vorhaben, zusätzlich Geld dafür auszugeben, greifen Sie lieber gleich auf das kostenlose OpenOffice zurück, das die gleichen grundlegenden Funktionen und Möglichkeiten bietet, dafür aber kostenlos zum Download zur Verfügung steht.
  • Dieses OpenOffice gibt es auch als portable Version. Wozu Sie diese benötigen? Stellen Sie sich vor, Sie wollen ein Dokument weitergeben, aber auf dem Empfängerrechner existiert kein Programm, womit Sie dieses öffnen können. Wenn Sie OpenOffice Portable also gleich mit auf den Datenträger kopieren, können Sie das Dokument immer und überall wieder öffnen, auch wenn beim Empfänger kein entsprechendes Programm vorhanden ist.

Die portable Version auf USB-Stick nutzen

  • Downloaden können Sie sich OpenOffice Portable auf den Internetseiten der Computerzeitschrift CHIP. Hier können Sie sicher sein, dass keine Viren oder Trojaner enthalten sind, da der Download aus seriöser Quelle stammt.
  • Verbinden Sie Ihren USB-Stick mit dem Computer und führen Sie die downgeloadete EXE-Datei aus. Als Zielverzeichnis wählen Sie den Stick, also "Wechseldatenträger K:" zum Beispiel. Die Installation kann je nach Rechnerkonfiguration einige Minuten in Anspruch nehmen.
  • Nach der Installation befindet sich auf dem Stick ein Ordner namens "OpenOfficePortable" in dem sich eine gleichnamige EXE-Datei befindet. Mit dieser Datei können Sie Ihr Office nun an jedem beliebigen Computer starten, ohne dort Spuren zu hinterlassen.

Speichern Sie die benötigten Dokumente einfach mit auf dem Stick ab und bearbeiten oder präsentieren Sie diese somit an jedem Rechner, der über einen USB-Anschluss verfügt.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Windows XP neu installieren - ohne CD gelingt's so
Kevin Höbig
Computer

Windows XP neu installieren - ohne CD gelingt's so

Um Windows XP ohne eine CD neu zu installieren, müssen Sie die Installationsdateien von Windows XP auf einen bootfähigen USB-Stick übertragen. Wie Sie dies machen, und …

WPS-Datei in PDF umwandeln - so gelingt es
Evelyn Dreier
Computer

WPS-Datei in PDF umwandeln - so gelingt es

Eine WPS-Datei wird bei Microsoft Works gespeichert. Um diese in eine PDF umwandeln zu können, müssen Sie diese mit OpenOffice öffnen.

OpenOffice - Textfeld einfügen
Jan Kopia
Computer

OpenOffice - Textfeld einfügen

OpenOffice ist ein mächtiges Werkzeug für die vielfältigsten Aufgaben. Unter anderem kann man damit Texte erstellen und bearbeiten, und auch Textfelder einfügen.

Ähnliche Artikel

Musik auf USB-Stick laden - so geht's
Pierre Fuchs
Unterhaltungselektronik

Musik auf USB-Stick laden - so geht's

Sich Musik auf den USB-Stick zu laden ist heute nichts neues mehr. Egal ob Sie den USB-Stick in Ihr Auto stecken möchten, um auch dort Ihre Musik zu hören, oder ob Sie sich die …

Starten Sie Programme vom Stick, statt von der Festplatte.
Roswitha Gladel
Software

Platz da! - Mit Portable Apps die Festplatte schonen

Viele User wissen nicht, dass sie nicht jedes Programm auf der Festplatte installieren müssen, um es zu nutzen. Es gibt "Light"-Versionen vieler Anwendungen, die als Portable …

ODT-Datei bekommen? So können Sie sie öffnen.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Software

ODT-Datei öffnen - so geht's

Sie haben eine Datei mit odt-Endung bekommen und können Sie nicht öffnen. Kein Problem, es gibt mehrere Möglichkeiten, eine ODT-Datei zu öffnen.

Der Foxit Reader lässt sich mobil auf einem Stick installieren.
Alexander Bürkle
Software

Foxit Reader mobil nutzen - so geht's

Der Foxit Reader ist eine gute Alternative zum bekannten Adobe Reader und kann auch mobil auf einem USB-Stick eingesetzt werden. Die Portable-Version lässt sich dann direkt vom …

Schon gesehen?

Das könnte sie auch interessieren

Jana Kaszyda
Computer

Steam-Account - was ist er wert?

Steam ist eine große Anlaufstelle für Gamer, auf der Computerspiele vertrieben werden. Die Besonderheit ist, dass Sie als Gamer Ihre Lieblingsspiele in nur wenigen Klicks …