Alle Kategorien
Suche

Online-Nähkurs - so lernen Sie mit dem Internet nähen

Einen Nähkurs online können Sie auf ganz verschiedene Art und Weise absolvieren. Um eine Handarbeit oder ein Handwerk erlernen zu können, ist es immer hilfreich, etwas abgucken zu können. Auch das ist online möglich. Lesen Sie, wie Sie nähen lernen können.

Nähen ist kinderleicht.
Nähen ist kinderleicht.

Was Online-Nähkurse bieten sollten

Beachten Sie, das manche Kurse nur mit Nähmaschinen arbeiten und von deren Herstellerfirmen gesponsort werden, sodass Sie idealerweise diese Marke besitzen sollten. Es gibt aber auch Online-Nähkurse für das Nähhandwerk, also das Nähen mit der Hand. Hier ein paar Tipps, worauf Sie bei Ihrer Wahl achten sollten:

  • Mit etwas Glück finden Sie einfache, kostenfreie Videoanleitungen, die Ihnen einen Online-Nähkurs ersparen.
  • Wenn Sie einen speziellen Nähkurs, wie einen Quilt-Kurs belegen möchten, dann bietet sich eine Webseite wie Quilt-Patchwork.de an.
  • Die Grundkenntnisse im Nähen vermittelt beispielsweise eine Webseite wie farbenmix.de. Doch selbstverständlich sind dies nur Beispiele.
  • In einem Online-Nähkurs finden Sie meistens konkrete Anleitungen für ein bestimmtes Kleidungsstück oder eben eine Näharbeit wie für einen Quilt. Ein guter Nähkurs erklärt Ihnen die Schritte in einzelnen Abschnitten. 
  • Sie beginnen mit dem Maßnehmen, setzen Ihre Maße in ein Schnittmuster um, wählen den Stoff aus und schneiden ihn zu. Diese Schritte sollten im Online-Nähkurs beschrieben oder gezeigt werden.
  • In den nächsten Schritten sollte der Onlinekurs erklären, wie Sie die zugeschnittenen Stoffteile zusammenfügen, die Nähte richtig setzen, das Futter einfügen und schließlich Knopflöcher, Taschen und Reißverschlüsse einsetzen.
  • Ein Anfängerkurs sollte Sie an der Nähmaschine zunächst mit der Fadenführung vertraut machen. So verstehen Sie die Bedeutung von Ober- und Unterfaden und das Zusammenspiel beider, das die Naht ergibt.
  • Das Nähhandwerk mit der Hand zu nähen, sollte ein Onlinekurs Schritt für Schritt zeigen und auch verschiedene Nähte und Stichführungen in Bildern zeigen.
  • Heftstich, Steppstich und Kreuzstich sollten ebenso dazugehören wie auch der Schlingstich und die Randumkettelung.
  • Mit der Hand sollten Sie dann eine kleine Arbeit nähen können, wie ein Stoffetui oder ein Kosmetiktäschchen.
  • Bei Quiltkursen sollten Sie darauf achten, dass Sie zum einen Anregungen für den Zuschnitt von Stoffteilen erhalten und zum anderen lernen, wie Sie diese in die gewünschte Deckengröße zusammennähen. 
  • Nähen im Quiltkurs sollte auch erläutern, dass es verschiedene Quiltformen und Varianten gibt und beispielsweise die Ziersteppnähte erklären.
  • Wichtig beim Quilten ist zudem, dass das Vlies perfekt eingenäht wird, sodass die Decke lange hält und auch das Waschen übersteht.
  • Generell sollte ein Online-Nähkurs schließlich auch auf die Pflege des genähten Kleidungsstückes eingehen, sodass beispielsweise Falten und Paspeln nach dem Waschen und Bügeln schön erhalten bleiben.

Nach Videoanleitung nähen

Sobald Sie Ihren Online-Nähkurs gefunden haben oder sogar eine der Videoanleitungen für geeignet halten, kann es losgehen. So funktioniert es, wenn Sie nach Vorgaben aus einem Video nähen möchten:

  1. Schauen Sie sich das Video in aller Ruhe an. 
  2. Notieren Sie sich alle Nähutensilien, die sie zum Nähen nach dem Online-Nähkurs benötigen. 
  3. Speichern Sie sich das Video oder die Webseite des Online-Nähkurses mithilfe der Lesezeichen-Funktion.
  4. Besorgen Sie sich die Utensilien und schneiden Sie ggf. Ihre Materialien nach Ihrem Bedarf zu.
  5. Machen Sie sich ggf. mit Ihrer Nähmaschine vertraut. Lesen Sie die Bedienungsanleitung, öffnen Sie alle Klappen einmal, um zu verstehen, was wo ist. Verfolgen Sie auch den Fadenverlauf des Oberfadens, um das Einfädeln zu verstehen. 
  6. Vergessen Sie den Unterfaden nicht. Die Spulen können Sie selbst aufwickeln, das sollte in der Bedienungsanleitung beschrieben sein. In manchen Online-Nähkursen wird aber dieser Arbeitsschritt für Anfänger auch erklärt und gezeigt.
  7. Bauen Sie dann die Nähmaschine neben dem PC auf oder - wenn Sie mit der Hand nähen - fädeln Sie den Faden ein und legen Sie sich die zugeschnittenen Stoffteile griffbereit neben den PC.
  8. Nun lassen Sie das Video des Online-Nähkurses laufen und arbeiten die Aufgabenstellung nach.
  9. Stoppen Sie das Video mit der Pausetaste, wenn Sie zunächst nur die ersten Schritte nachmachen möchten. 
  10. Spulen Sie notfalls zurück und sehen Sie sich die Vorgehensweise der Arbeitsschritte noch einmal an, um sie dann selbst umzusetzen.
  11. Während Sie nähen, sollten Sie das Video immer anhalten, um den Arbeitsschritten wirklich folgen zu können.
  12. Wiederholen Sie die Arbeitsgänge für sich selbst und notieren Sie sie. So bekommen Sie Übung in den Nähaufgaben und können später noch einmal nachlesen, wie es ging.

Viel Erfolg!

Teilen: