Alle Kategorien
Suche

Oleander winterfest machen - so überwintern Sie die Kübelpflanze richtig

Oleander ist auch unter dem Namen Rosenlorbeer bekannt. Die immergrüne Pflanze besticht mit ihren rosa-weiß-farbenen Trugdoldenblüten, die sie vor allem in den Sommer- und Spätsommermonaten präsentieren. Um diese Blütenpracht in jedem Jahr wieder genießen zu können, müssen Sie Ihre Kübelpflanze winterfest machen.

Ihr Oleander als Kübelpflanze benötigt ein Winterquartier.
Ihr Oleander als Kübelpflanze benötigt ein Winterquartier.

Ihr Oleander benötigt die umsichtige Pflege

Der Oleander ist ein sogenannter Starkverzehrer. Dies bedeutet, dass er besondere Pflege benötigt. Sollten Sie Ihre Pflanze winterfest machen, sollten Sie dies natürlich beachten.

  • Der Oleander verbraucht viel Wasser, deshalb sollten Sie ihn regelmäßig durchdringend gießen. Bei zu wenig Wassergaben reagiert die Pflanze mit einem Blattverlust. Speziell geht dieser dann vom Zentrum des Topfes aus.
  • Im Winter darf es dann aber weniger Wasser sein.
  • Beobachten Sie vor dem Überwintern zudem die quirlförmig angeordneten Blätter. Sollten diese zuhauf gelb werden, müssen Sie unbedingt mit Dünger nachhelfen. Im Winterquartier sollte dies allerdings nicht vollzogen werden.

So bekommen Sie Ihre Pflanze winterfest

Der Oleander ist eine anspruchsvolle Pflanze. Wenn Sie ihn als Kübelpflanze kultivieren, sollten Sie ihn dementsprechend winterfest machen. Als Winterquartier eignen sich helle Räume mit kalten Temperaturen.

  • Ihre Raumtemperatur sollte zwischen fünf und zehn Grad Celsius betragen, um den Oleander ideal zu überwintern. Daher bieten sich dafür Garagen oder Keller an.
  • Entsprechende Temperaturen schützen ihn vor einem Befall von Spinnmilben. Das ist wichtig, denn diese würden dem Oleander den Pflanzensaft aussaugen.
  • Außerdem sollten Sie bei der Überwinterung auf einen natürlichen Lichtbezug setzen. Die Unterbringung in der Nähe eines Fensters schützt Ihre Pflanze vor Vergeilung.
  • Ansonsten sucht sich das Gewächs einen Lichtschein, was sich in unkoordiniertem Längenwachstum äußern kann.
  • Obwohl viele Arten auch im Winter den kalten Temperaturen trotzen, sollten Sie frostige Zustände vermeiden und den Oleander der Sicherheit halber winterfest machen.
  • Sorgen Sie zudem für eine gute Luftfeuchtigkeit in seinem Winterquartier.
  • Beiläufig sollten Sie Ihre Pflanze in regelmäßigen Abständen auf Schildläuse untersuchen. Ein gelockerter Boden sowie das Abwischen der Blätter helfen Ihnen hierbei weiter.

Bevor Sie den Oleander winterfest an seinem Winterstandort platzieren, sollten Sie ihn schneiden. Dann regelt er seine Versorgung effektiver und sie erhalten mit der Zeit keine übergroße Pflanze. Zudem hilft Ihnen natürlich auch ein Pflanzenschutzvlies für die Lagerung während der kalten Jahreszeit.

Teilen:

Verwandte Artikel