So bleibt Ihr Oleander schön

  • Oleander eignet sich als Garten-, aber auch als Kübelpflanze. Mit ein wenig Pflege gedeiht er auch in Deutschland gut, blüht üppig und verströmt einen wunderbaren Duft.
  • Damit der Oleander schön üppig blüht, muss man ihn regelmäßig schneiden. Wird die Pflanze zu groß, verkahlt sie häufig stellenweise oder blüht nur noch in der Spitze.
  • Wichtiger Hinweis: Alle Pflanzenteile des Oleanders sind stark giftig! Bei Kindern und Haustieren ist also oberste Vorsicht geboten. Denken Sie unbedingt daran, nach dem Schneiden oder Umtopfen Ihre Hände gründlich zu waschen. Sollten Pflanzenteile oder insbesondere der Milchsaft dieser Pflanze über kleine Verletzungen in den Blutkreislauf gelangen, sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen.

So überwintern Sie die Pflanze richtig

  • Vor der Überwinterung sollte Ihr Oleander möglichst lange draußen stehen bleiben. Die Pflanze ist eigentlich winterhart bzw. frosthart bis maximal -5 Grad Celsius. Sie müssen Ihren Oleander also nur in starken Frostperioden unterstellen und schützen.
  • Das ideale Winterquartier für den Oleander ist hell, gut durchlüftet, kühl – mit einer Temperatur von 5 bis maximal 15 Grad – und hat ausreichende Luftfeuchtigkeit.
  • Auch beim Überwintern müssen Sie Ihren Oleander gießen, wenn auch deutlich weniger als im Sommer. Achten Sie darauf, dass die Pflanze nicht austrocknet.
  • Im Winter sollte der Oleander nicht gedüngt werden.
  • Achten Sie, während Sie den Oleander überwintern, auf Schildläuse bzw. klebrige Stellen, da er hierfür anfällig ist. Stellen Sie einen Befall fest, müssen Sie sofort eingreifen.
  • Wenn Sie keine Möglichkeit haben Ihren Oleander drinnen zu überwintern, reicht es in den meisten Fällen auch aus, die Kübelpflanze mit Vlies zu schützen und draußen an einen geschützten Platz zu bringen, wie eine Hauswand, einen Dachvorsprung o.ä.
  • Da die Pflanze leichten Frost vertragen kann, kann sie gewöhnlich schon im März oder April wieder ganz nach draußen gestellt werden. Der Oleander gehört zu den wenigen Pflanzen, die direkt aus dem Winterquartier gleich wieder in die Sonne gestellt werden, ohne dass sie "verbrennen".

    Wenn Sie diese Hinweise zur Überwinterung beachten, wird Ihr Oleander sicher auch im nächsten Jahr wieder traumhaft blühen.