Alle ThemenSuche
powered by

Oleander überwintern - so blüht die Pflanze im Frühjahr wieder

Der Oleander stammt aus dem Mittelmeergebiet. Er kann bis zu drei Meter hoch werden und wächst – wenn man ihn lässt – schön in die Breite. Zur Blütezeit verbreitet er einen betörenden Duft. Oleander gedeiht auch gut in unserem Klima, man muss ihn jedoch richtig überwintern.

Weiterlesen

Oleander ist zwar winterhart, braucht aber, wie andere Pflanzen auch, doch ein wenig Pflege.
Oleander ist zwar winterhart, braucht aber, wie andere Pflanzen auch, doch ein wenig Pflege.

So bleibt Ihr Oleander schön

  • Oleander eignet sich als Garten-, aber auch als Kübelpflanze. Mit ein wenig Pflege gedeiht er auch in Deutschland gut, blüht üppig und verströmt einen wunderbaren Duft.
  • Damit der Oleander schön üppig blüht, muss man ihn regelmäßig schneiden. Wird die Pflanze zu groß, verkahlt sie häufig stellenweise oder blüht nur noch in der Spitze.
  • Wichtiger Hinweis: Alle Pflanzenteile des Oleanders sind stark giftig! Bei Kindern und Haustieren ist also oberste Vorsicht geboten. Denken Sie unbedingt daran, nach dem Schneiden oder Umtopfen Ihre Hände gründlich zu waschen. Sollten Pflanzenteile oder insbesondere der Milchsaft dieser Pflanze über kleine Verletzungen in den Blutkreislauf gelangen, sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen.

So überwintern Sie die Pflanze richtig

  • Vor der Überwinterung sollte Ihr Oleander möglichst lange draußen stehen bleiben. Die Pflanze ist eigentlich winterhart bzw. frosthart bis maximal -5 Grad Celsius. Sie müssen Ihren Oleander also nur in starken Frostperioden unterstellen und schützen.
  • Das ideale Winterquartier für den Oleander ist hell, gut durchlüftet, kühl – mit einer Temperatur von 5 bis maximal 15 Grad – und hat ausreichende Luftfeuchtigkeit.
  • Auch beim Überwintern müssen Sie Ihren Oleander gießen, wenn auch deutlich weniger als im Sommer. Achten Sie darauf, dass die Pflanze nicht austrocknet.
  • Im Winter sollte der Oleander nicht gedüngt werden.
  • Achten Sie, während Sie den Oleander überwintern, auf Schildläuse bzw. klebrige Stellen, da er hierfür anfällig ist. Stellen Sie einen Befall fest, müssen Sie sofort eingreifen.
  • Wenn Sie keine Möglichkeit haben Ihren Oleander drinnen zu überwintern, reicht es in den meisten Fällen auch aus, die Kübelpflanze mit Vlies zu schützen und draußen an einen geschützten Platz zu bringen, wie eine Hauswand, einen Dachvorsprung o.ä.
  • Da die Pflanze leichten Frost vertragen kann, kann sie gewöhnlich schon im März oder April wieder ganz nach draußen gestellt werden. Der Oleander gehört zu den wenigen Pflanzen, die direkt aus dem Winterquartier gleich wieder in die Sonne gestellt werden, ohne dass sie "verbrennen".

    Wenn Sie diese Hinweise zur Überwinterung beachten, wird Ihr Oleander sicher auch im nächsten Jahr wieder traumhaft blühen.

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

    Areca-Palme - Pflege
    Daniela Kitzhofer

    Areca-Palme - Pflege

    Die Goldfruchtpalme, auch Areca-Palme genannt, kommt ursprünglich aus Madagaskar. Sie sind fein gefiedert und haben leicht überhängende Palmblätter. Bei der richtigen Pflege …

    Brombeeren schneiden - so geht's richtig
    Sebastian Pekrul

    Brombeeren schneiden - so geht's richtig

    Brombeeren sind zugleich lecker und lästig. Ohne eine ordentliche Pflege breiten sie sich in kürzester Zeit im gesamten Garten aus und sind dann nur noch mit viel Mühe und …

    Zyklamen - Pflege
    Manuela Bauer

    Zyklamen - Pflege

    Alpenveilchen sind sehr schöne Blühpflanzen die in vielen Farben erhältlich sind und so mit ihr Zuhause gemütlicher und wohnlicher gestalten können. Wie Sie Zyklamen richtig …

    Petunien - Pflege richtig durchführen
    Dirk Markendorf

    Petunien - Pflege richtig durchführen

    Petunien zieren viele Gärten, Balkone und auch Terrassen. Bei der Aufzucht und Pflege, sowie Düngung und Wasserversorgung sollten bei der allgemeinen Pflege der blühenden …

    Ähnliche Artikel

    Bananenpflanzen brauchen viel Feuchtigkeit.
    Anne Fritsch

    Bananenpflanze richtig pflegen - so geht's

    Bananenpflanzen sind im Allgemeinen anspruchslos und leicht zu pflegen. Aber manchmal kann Sie auch Ihre Bananenpflanze vor eine schwierige Aufgabe stellen. Die richtigen …

    Bei einem Bananenbaum sind Standort und Pflege wichtig
    Jürgen Hemminger

    Bananenbaum - Pflege und Standortwahl

    Viele kennen ihn noch aus dem letzten Urlaub. Die Rede ist vom Bananenbaum, der mit seinen großen Blättern ein herrlicher Schattenspender war. Viele fragen sich dann, ob es …

    Richtig gepflegt ist Oleander ein üppiger Strauch.
    Theresa Schuster

    Anleitung - Oleander richtig pflegen

    Oleander (Nerium oleander) ist ein immergrüner und üppig blühender Strauch, der in den Farben Dunkelrot, Orange, Weiß oder Rosa blühen kann. Damit Ihr Oleander-Strauch immer …

    Den Oleander müssen Sie richtig pflegen und zurückschneiden.
    Andrea Wendler

    Oleander richtig zurückschneiden - so gelingt's

    Sie haben einen Garten oder ein Grundstück, dann wissen Sie auch, das es da immer Arbeit gibt. Und auch das Zurückschneiden oder Ausästen einiger Bäume und Sträucher gehört …

    Salbei blüht auch im Winter, wenn er richtig geschützt ist.
    Dana Kaule

    Salbei überwintern - so geht's

    Ebenso wie vielen anderen Kräutern – angefangen von Rosmarin bis hin zu Basilikum – bekommen auch dem Salbei die feuchten und kalten Winter hierzulande nicht besonders gut. …

    Bohnenkraut können Sie erfolgreich überwintern.
    Janet Hartung

    Bohnenkraut überwintern - so geht's

    Es gibt zwei verschiedene Sorten Bohnenkraut. Das Sommerbohnenkraut ist einjährig und kann daher nicht überwintern. Winter- oder auch Bergbohnenkraut dagegen ist bedingt …

    Schon gesehen?

    Areca-Palme - Pflege
    Daniela Kitzhofer

    Areca-Palme - Pflege

    Die Goldfruchtpalme, auch Areca-Palme genannt, kommt ursprünglich aus Madagaskar. Sie sind fein gefiedert und haben leicht überhängende Palmblätter. Bei der richtigen Pflege …

    Brombeeren schneiden - so geht's richtig
    Sebastian Pekrul

    Brombeeren schneiden - so geht's richtig

    Brombeeren sind zugleich lecker und lästig. Ohne eine ordentliche Pflege breiten sie sich in kürzester Zeit im gesamten Garten aus und sind dann nur noch mit viel Mühe und …

    Petunien - Pflege richtig durchführen
    Dirk Markendorf

    Petunien - Pflege richtig durchführen

    Petunien zieren viele Gärten, Balkone und auch Terrassen. Bei der Aufzucht und Pflege, sowie Düngung und Wasserversorgung sollten bei der allgemeinen Pflege der blühenden …

    Mehr Themen

    Nicht überall ist Moos so hübsch wie in der freien Natur.
    Maria Ponkhoff

    Moos- und Algenentferner - natürliche Mittel

    Moos und Algen sind auf Terrassen, in Kellern und Gärten recht unbeliebt. Ehe Sie die Pflanzen mit einer Chemiekeule beseitigen, sollten Sie natürliche Moos- und Algenentferner …

    Die Tomate - eine der beliebtesten Pflanzen in deutschen Gemüsegärten
    Lea De Biasi

    Anleitung - Tomaten pflanzen

    Die ursprünglich aus Südamerika stammende Tomate ist aus unseren heimischen Gemüsegärten nicht mehr wegzudenken. In den Küchen Europas wird die Tomate fast täglich verwendet …

    Für optimales Wachstum muss Lavendel regelmäßig zurückgeschnitten werden.
    Matthias Bornemann

    Lavendel zurückschneiden - so geht's

    Lavendel ist eine pflegeleichte und wunderschön anzusehende Pflanze - und vielseitig verwendbar noch dazu. Wer kennt nicht die Bilder des Sommers in der Provence mit lila …

    Ab Juni ist Erntezeit für Gurken.
    Alexandra Muders

    Gurke selber ziehen - so bekommen Sie reiche Ernte

    Gurken lassen sich im eigenen Garten leicht selber ziehen. Auch die Pflege macht nicht viel Arbeit. Um möglichst kräftige Pflanzen zu bekommen, sollten Sie die Kerne der Gurke …