Alle Kategorien
Suche

Ohrringe selbst gestalten - so gelingen Cabochon-Clips

Ohrringe und Ohrclips aus dem Handel langweilen Sie? Dann gestalten Sie sich Schmuck doch einfach selber. Cabochon-Clips können mit wenigen Handgriffen ganz einfach selbst gemacht werden. Somit zaubern Sie individuellen Schmuck.

Cabochons sind Glassteine, die dank Fotos zum Hingucker werden.
Cabochons sind Glassteine, die dank Fotos zum Hingucker werden.

Was Sie benötigen:

  • Fotos
  • Fotosdrucker
  • Fotopapier
  • Cabochons
  • Clip-Fassung
  • Schmuckkleber
  • Acryl-Lack
  • Glossy Accent
  • Schere

Cabochons sind wahlweise runde oder ovale Glassteinchen, die mithilfe von Fotos und Grafiken zu tollem Schmuck verwandelt werden. Es gibt die Glassteine in unterschiedlichen Größen, von kleinen Steinen für Ohrringe und Ohrclips bis hin zu großen Steinen für Ketten und Armbänder. Um sich individuellen Schmuck selber zu gestalten, können Sie Cabochons perfekt nutzen. Dank der durchsichtigen Oberfläche können Sie ein Bild Ihrer Wahl hinter den Stein kleben und sich so ganz besonderen Schmuck zaubern.

Das richtige Zubehör für Ohrringe

Bevor Sie an das Basteln von Cabochon-Cliphorringen gehen, müssen Sie zuerst einmal das richtige Zubehör finden.

  • Sie benötigen zum Ersten eine Fassung für Ohrclips. Diese Fassung muss für Cabochons geeignet sein, sprich, sie braucht eine gerade Platte, auf die der Stein später aufgeklebt werden kann. Für die Suche geben Sie bei DaWanda oder Amazon.de einfach "Cabochon Fassung", "Cabochon Ohrclips" oder "Ohrclips Fassung" ein. Die Clips gibt es in allen möglichen Farben.
  • Achten Sie beim Kaufen darauf, dass Sie sich den Durchmesser der Schmuckplatte für den Glasstein merken. Um schöne Ohrringe selbst zu gestalten, benötigen Sie nämlich eine Fassung, in die der Stein ideal hinein passt. Notieren Sie sich also die Durchmesserzahl (sie ist meistens in Millimetern angegeben).
  • Suchen Sie nun nach passenden Schmucksteinen. Geben Sie dazu bei der Suche "Cabochon" ein und fügen Sie am besten die Durchmesserzahl an.
  • Außerdem benötigen Sie noch Schmuckkleber (wahlweise auch Sekundenkleber), Acryl-Lack und Glossy Accent. All dies benötigen Sie, damit die Bilder am Stein anhaften.
  • Als Letztes brauchen Sie geeignete Fotos für den Schmuck, einen Drucker und Fotopapier.

Clips selbst designen - die Bilderauswahl

  1. Um Cabochons mit Bildern Ihrer Wahl selbst zu gestalten, sollten Sie sich auf die Suche nach einem schönen Motiv begeben. Am besten ist es, wenn Sie mit Bildern arbeiten, die Sie selber geschossen haben.
  2. Wahlweise können Sie auch Fotos nutzen, die Sie im Internet finden. Aber Achtung: Wenn Sie fremde Bilder nutzen, dann dürfen Sie den Schmuck auf keinen Fall für kommerzielle Zwecke nutzen!
  3. Öffnen Sie bei einem Fotoprogramm Ihrer Wahl eine Arbeitsfläche, die die Größe des Cabochons hat. Sprich, wenn Ihr Cabochon einen Durchmesser von zwei Zentimetern hat, dann öffnen Sie eine quadratische Arbeitsfläche im Programm, mit jeweils zwei Zentimetern Höhe und Breite.
  4. Fügen Sie ein Bild oder einen Bildausschnitt auf dieser Fläche ein. Beachten Sie: Die Ränder werden später weggeschnitten, schließlich sind die Clips rund und nicht quadratisch.
  5. Drucken Sie sich das Foto und bestenfalls noch einige andere aus, damit Sie später eine geeignete Auswahl haben.

Schmuck gestalten leicht gemacht

  1. Wichtig ist, dass Sie die Fotos versiegeln, bevor Sie damit arbeiten. Sollte das Foto nicht richtig versiegelt sein, dann kann es sein, dass das Bild verschmiert und unschön aussieht. Um dies zu vermeiden, bepinseln Sie das ausgedruckte Foto mit Acryl-Lack. Wahlweise können Sie auch mehrere Schichten Klarlacke (mehrere Male hintereinander) auftragen. Der Effekt bei Acryl-Lack ist allerdings schöner. Lassen Sie das Ganze gut trocknen.
  2. Bepinseln Sie anschließend das getrocknete Foto mit Glossy Accent. Wahlweise können Sie hier auch Sekundenkleber benutzen. Doch auch hier gilt: Glossy Accent sorgt für eine schönere Optik als Sekundenkleber, da unschöne Luftbläschen einfach weggedrückt werden können.
  3. Setzen Sie nun den Glascabochon auf das Foto und drücken Sie ihn gut fest, seien Sie dabei allerdings vorsichtig. Achten Sie darauf, dass keine Luft zwischen Foto und Glasstein ist.
  4. Lassen Sie den Stein auf dem Foto gut antrocknen.
  5. Schneiden Sie schließlich mit einer Nagelschere die überstehenden Fotoreste ab.
  6. Bepinseln Sie die Clipfassung der Ohrringe nun mit Sekunden- oder Schmuckkleber und setzen Sie den Cabochon samt Bild auf die Klebeplatte.

Wenn der selbst gemachte Schmuck gut durchgetrocknet ist, dann können Sie ihn tragen und damit zum Hingucker werden.

Teilen: