Alle Kategorien
Suche

Ohrensausen - was tun?

Ohrensausen ist nicht unbedingt bedenklich. Doch sollten Sie es nicht auf die leichte Schulter nehmen und etwas dagegen tun. Lesen Sie, was das sein kann.

Das Ohrensausen ist besonders unangenehm.
Das Ohrensausen ist besonders unangenehm.

Was Sie benötigen:

  • Ohrenarzt

Ohrensausen Adieu, indem Sie etwas dagegen tun

Ohrensausen und andere Ohrgeräusche sind mehr als unangenehm. Wenn Sie unter Ohrensausen leiden, sollten Sie auf jeden Fall etwas dagegen tun. Es muss nicht immer etwas Schlimmes dahinterstecken. Wenn Sie aber nichts dagegen tun, kann sich das Ohrensausen verschlimmern.

  • Bekannt ist das Ohrensausen auch unter dem Fachbegriff Tinnitus. Dies ist der Oberbegriff für sämtliche Formen von Ohr- oder Kopfgeräuschen.
  • Wenn Sie unter Ohrensausen leiden, nehmen Sie Geräusche wahr, die außerhalb Ihres Kopfes nicht existent sind.
  • Das Ohrensausen kann viele Ursachen haben: Das Innenohr könnte beispielsweise beschädigt sein oder Sie haben eventuell eine Virusinfektion.
  • Auch die Faktoren, die zum Ohrensausen führen, sind sehr unterschiedlich: Sie haben zum Beispiel einen Hörsturz, sind zu viel Lärm oder Stress ausgesetzt, haben eine Mittelohrentzündung oder nehmen Medikamente, die unter Umständen einen Tinnitus auslösen können.
  • In erster Linie ist es wichtig, dass Sie mit Ohrensausen zu einem Ohrenarzt gehen. Die Ursache sollte erst behandelt werden. Nicht immer ist es möglich, die Ursache exakt zu bestimmen. Es gibt aber klare Behandlungsrichtlinien.
  • Sie sollten auch so früh wie möglich etwas dagegen tun. Je früher Sie sich in ärztlicher Behandlung begeben, desto besser sind die Heilungschancen.
  • Wenn der Arzt die Diagnose gestellt hat und Sie tatsächlich einen Tinnitus haben, wird er sofort die Behandlung einleiten, um mögliche Schäden zu vermeiden.

Bedenken Sie, dass der Tinnitus selbst noch keine Krankheit ist, sondern erst einmal nur ein Symptom. Sie sollten auf Ihren Körper hören und das Ohrensausen ernst nehmen. Es kann auch chronisch werden und Sie werden ein Leben lang von Ohrgeräuschen geplagt. Deshalb ist der Arztbesuch so wichtig. Eine Eigentherapie ist nicht empfehlenswert.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.