Alle Kategorien
Suche

"Ohne Bootsführerschein" - diese Modelle dürfen Sie trotzdem fahren

Selber ein Boot fahren. Davon träumen viele Menschen. Aber hierfür benötigt man in der Regel einen Führerschein. Da der Bootsführerschein aber aufwendig und nicht ganz günstig ist, lesen Sie hier einige Modelle, die Sie auch ohne den Bootsführerschein fahren dürfen.

Bootfahren leicht gemacht
Bootfahren leicht gemacht © Dr._Klaus-Uwe_Gerhardt / Pixelio

Eine Bootsfahrt, die ist lustig...

  • Bootfahren ist ein tolles Hobby. Wenn nur der aufwendige Bootsführerschein dem Freizeitfahrer beim Spaß nicht im Wege stehen würde. Seit Oktober 2012 gibt es hierzu eine ganz neue Regelung, welche das Bootfahren auch für Nicht-Führerschein-Besitzer erlaubt.
  • Hierzu müssen allerdings einige Voraussetzungen erfüllt werden, insbesondere ist weiterhin wichtig, dass beim Anmieten eines Bootes zu Freizeitzwecken die Bootsbesitzer auf eine gründliche Einweisung achten, um Unfälle zu vermeiden.

Modelle, die man auch ohne Bootsführerschein fahren darf

  • 15 ist die magische Zahl. Es ist erlaubt, Boote mit bis zu 15 PS auf Binnengewässern und Seen auch ohne Bootsführerschein zu fahren.
  • Für den Bereich See gilt, dass bis zu einer Leistung von 5 PS Sportboote ohne Altersbeschränkung und ohne Bootsführerschein gefahren werden dürfen.
  • Ab 16 Jahren wird diese Grenze angehoben auf 15-PS-Boote.
  • Auf Binnengewässern ist es erlaubt, Sportboote mit 15 PS und einer maximalen Länge von 15 Metern ab einem Alter von 16 Jahren zu fahren. Wichtigste Ausnahme hier ist allerdings der Rhein. Hier gilt immer eine Beschränkung bis 5 PS für den Fahrer, ohne gültigen Bootsführerschein.
  • Verschiedene Modelle von Booten bis zu 15 PS kann man zu einem Preis zwischen ca.1500 und 5000 Euro erwerben.

Der aktuelle Wegfall des Bootsführerscheins für Modelle unter 15 PS ist für die Hobbybootfahrer sicherlich ein Zugewinn. Allerdings muss man in diesem Zusammenhang bedenken, dass es auch in Gewässern bestimmte Regeln gibt, die den Verkehr bestimmen. Da durch den Erwerb eines Bootsführerscheins auch diese Regelungen erlernt werden, sollten insbesondere Hobbyfahrer vorsichtig mit Ihren Fahrzeugen auf See verkehren, um sich selbst und andere nicht zu gefährden.

Teilen: