Alle Kategorien
Suche

Offizielles Ende der Weihnachtszeit

Wann ist in Ihrer Familie die Weihnachtszeit vorbei? An Silvester? Oder wenn Sie den schon seit Tagen nadelnden Christbaum endlich aus dem Wohnzimmer verbannen? Wissen Sie aber auch, an welchen Tag offizielles Ende der Weihnachtszeit ist?

Die Weihnachtszeit ist offiziell erst zu Maria Lichtmess zu Ende.
Die Weihnachtszeit ist offiziell erst zu Maria Lichtmess zu Ende.

Nach dem Dreikönigstag ist offizielles Weihnachtsende

  • Am 6. Januar ist das Fest der Heiligen Drei Könige, welches auch Epiphanie oder Erscheinung des Herrn genannt wird. In vielen Familien ist es üblich, spätestens zu diesem Datum die Christbäume wegzuräumen, allen Weihnachtsschmuck bis zum nächsten Fest im Keller zu lagern und die Wohnung auf den Frühling vorzubereiten. In vielen Gemeinden werden um dieses Datum herum die Christbäume abgeholt, was beispielsweise gegen eine kleine Spende oftmals durch die Freiwillige Feuerwehr erfolgt. 
  • Im evangelischen Kirchenjahr markiert der Dreikönigstag oft das Ende der Weihnachtszeit. Als offizielles Ende wird allerdings auch oft der Sonntag nach dem 6. Januar benannt, an dem die Taufe Jesu gefeiert wird. Laut dem Kirchenkalender ist an diesem Tag - auch Fest der Taufe des Herrn genannt - der Weihnachtsfestkreis und dementsprechend auch die Weihnachtszeit endgültig zu Ende. 

Katholisches Ende der Weihnachtszeit ist gelegentlich Maria Lichtmess

  • Es gibt noch eine weitere Variante, die das Weihnachtsende markiert. Für die katholische Kirche endet die Weihnachtszeit gelegentlich nämlich erst am 2. Februar, also genau 40 Tage nach dem Weihnachtsfest. Dieser Tag wird Maria Lichtmess - oder alternativ auch Darstellung des Herrn - genannt.
  • Maria Lichtmess ist jedoch streng genommen ein veralteter Tag, welcher früher als offizielles Ende der Weihnachtszeit angesehen wurde und auch als Feiertag gefeiert wurde. Nach einer Reform des katholischen liturgischen Kalenders in den 1960er Jahren ist dieses Datum allerdings nicht mehr gültig.
  • Heute ist dieser Tag zwar kein offizieller Feiertag mehr, doch in einigen katholischen Kirchen stehen auch die geschmückten Bäume und Krippen bis zu diesem Zeitpunkt in den Kirchen. In einigen Regionen von Sachsen und dem Erzgebirge wird Maria Lichtmess noch weiterhin in den Kirchen gefeiert und als Abschuss der Weihnachtszeit zelebriert. 
Teilen: