Alle Kategorien
Suche

Offener Blutkreislauf - Erklärung

Der tierische Körper besitzt einen offenen Blutkreislauf. Dies haben aber nur die wirbellosen Tiere. Ein offener Kreislauf des Blutes als Erklärung aus der Biologie.

Der Blutkreislauf des Menschen oder Tieres ist sehr komplex.
Der Blutkreislauf des Menschen oder Tieres ist sehr komplex.

Offener Blutkreislauf und seine Bedeutung

Besteht ein offener Blutkreislauf, vermischen sich die Lymphe (Zwischenglied von Blutplasma und Gewebsflüssigkeit) und das Blut zur sogenannten Hämolymphe (Blutersatz bei einigen Tieren).

  • Haben sich das Blut und die Lymphe vermischt, wird aus dem Herzen (Aorta) heraus die Körperflüssigkeit entleert. So können Zellen und Gewebe umspült werden.
  • Ein offener Blutkreislauf findet sich bei vielen Weichtieren und den sogenannten Gliederfüßern wider. Insekten, Krebse, und Spinnen haben ebenso einen offenen Kreislauf. Die geschlossenen Kreisläufe befinden sich bei beispielsweise Ringelwürmer und Wirbeltieren.
  • Das System der wirbellosen Tiere hat ein eigenes - das Tracheensystem. Das Gewebe des Tieres wird bei diesem System mit Luft versorgt, durch verzweigte Kanäle. Tracheen bezeichnet einfach ausgedrückt die wirbellosen Tiere.
  • Der Kreislauf sichert das Überleben des Menschen und auch der Tiere. Der Stoffwechsel der einzelnen Körperzellen wird so versorgt. Ebenso werden die physiologischen und chemischen Eigenschaften der Körperflüssigkeiten aufrechterhalten.

Die Aufgaben des Blutes bei Säugetieren

  • Das Blut hat diverse Aufgaben zu erfüllen. Ein offener oder auch geschlossener Blutkreislauf ist dabei wichtig, damit sich die rote Flüssigkeit durch den gesamten Körper bewegen kann.
  • Dabei wird der Sauerstoff aus den Lungen zum Gewebe transportiert. Kohlenstoffdioxid wird zurückgegeben.
  • Das Gewebe wird mit wichtigen Nährstoffen versorgt - über den Verdauungstrakt. Ebenso wird der Körper von Abfall- und Stoffwechselprodukten befreit. Dies geschieht über die Niere und den Darm.
  • Weiterhin werden Hormone verteilt und transportiert und das Immunsystem wird in Schach gehalten. Auch der Temperaturhaushalt wird reguliert. Ein offener Blutkreislauf versorgt das Gewebe die wirbellosen Tiere mit Luft.

Ebenso wichtig ist natürlich der Wundverschluss bei diversen Verletzungen.

Teilen: