Alle Kategorien
Suche

Ofenkäse - zwei Rezeptideen

Ofenkäse schmeckt gut und ist eine gute Alternative zum Fondue. Sie können mit dem Käse leckere Gerichte zubereiten, die auch Ihre Gäste begeistern werden.

Mit Ofenkäse kann man einen tollen Auflauf machen.
Mit Ofenkäse kann man einen tollen Auflauf machen.

Zutaten:

  • Zutaten für Ofenkäse mit Rosmarinkartoffeln:
  • 180 g Ofenkäse
  • 3-4 Kartoffeln
  • Rosmarin
  • Olivenöl
  • Salz
  • Zutaten für Kartoffel-Ofenkäse-Auflauf:
  • 1,5 kg Kartoffeln
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 ml Sahne
  • 500 g Ofenkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel

Ofenkäse ist schnell zubereitet, da er im Backofen schnell flüssig wird. Er eignet sich perfekt zum Dippen und ist somit ideal, wenn Sie in einer gemütlichen Runde zusammensitzen. Er kann aber noch mehr. Sie können mit Ofenkäse auch kochen und kleine Snacks für Ihre Gäste zubereiten.

Ofenkäse mit Rosmarinkartoffeln - lecker und leicht gemacht

Das Rezept bezieht sich auf eine Portion. 

  1. Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad vor.
  2. Waschen und vierteln Sie die Kartoffeln, die Schale lassen Sie aber dran. Wenden Sie die Kartoffeln im Olivenöl.
  3. Verteilen Sie die Kartoffeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und streuen Sie Salz und Rosmarin darüber.
  4. Schieben Sie die Kartoffeln in den Backofen.
  5. Schieben Sie nach zehn Minuten Backzeit den Ofenkäse zu den Kartoffeln in den Backofen und lassen Sie ihn zehn Minuten backen.
  6. Schneiden Sie nach zehn Minuten Backzeit die obere Schicht des Käses auf und klappen Sie sie zur Seite.
  7. Lassen Sie den Käse und die Kartoffeln noch weitere zehn Minuten im Ofen.
  8. Wenn Sie alles aus dem Ofen genommen haben, verteilen Sie die Kartoffeln auf einem Teller und geben Sie den Käse mit einem Löffel über die Kartoffeln.

Der Kartoffel-Ofenkäse-Auflauf schmeckt auch Kindern

Das Rezept bezieht sich auf vier Personen.

  1. Kochen Sie die Kartoffeln mit Salz und Kümmel weich und pellen Sie anschließend die Haut ab. 
  2. Schälen Sie den Knoblauch und zerdrücken Sie ihn.
  3. Die Kartoffeln werden in Scheiben geschnitten und in einer Schale mit dem Knoblauch und dem Weißwein vermischt. Salz und Pfeffer geben Sie nach Belieben dazu.
  4. Schneiden Sie die Gemüsezwiebel in Ringe und braten Sie diese in Butter goldbraun an. Legen Sie die fertigen Zwiebeln in eine extra Schüssel.
  5. Buttern Sie eine Auflaufform und heizen Sie den Backofen auf 200 Grad Celsius. 
  6. Geben Sie die Hälfte der Kartoffeln in die Auflaufform und legen Sie die Zwiebelringe darüber. Nun die geben Sie die restlichen Kartoffeln in die Form.
  7. Verteilen Sie die Sahne über den Kartoffeln.
  8. Verteilen Sie den Ofenkäse über den Kartoffeln und backen Sie den Auflauf 15 Minuten.
  9. Ist der Käse nach 15 Minuten flüssig, wenden Sie den Käse unter die Kartoffeln und backen Sie alles weitere zehn Minuten. Dazu können Sie Blattsalat servieren.

Ofenkäse ist nicht nur zum Dippen. Wie Sie sehen, geht es auch noch viel abwechslungsreicher.

Teilen: