Alle Kategorien
Suche

Ölofen einbauen - das ist zu beachten

Einen Ölofen einbauen ist nicht sehr schwer, nur die Verbindung zum Kamin ist etwas heikel. Um eine Gefährdung auszuschließen und den Versicherungsschutz zu erhalten, ist die Abnahme des Ölofens vor dem Betrieb durch einen Schornsteinfeger Pflicht.

Ob der Schornstein für den Einbau eines Ölofens geeignet ist, überprüft der Schornsteinfeger.
Ob der Schornstein für den Einbau eines Ölofens geeignet ist, überprüft der Schornsteinfeger.

Was Sie benötigen:

  • Termin beim Schornsteinfeger

Einen Ölofen können Sie in jedem Baumarkt kaufen. Die Geräte sind nicht sehr teuer und stellen auf den ersten Blick eine gute Alternative zu den kostenintensiven mit Strom betriebenen Heizungen dar. Die Installation eines Ölofens ist jedoch nicht ganz unkompliziert und zur Abnahme wird der kritische Blick eines Schornsteinfegers benötigt.

Ölofen einbauen - so machen Sie es richtig

  • Am besten ist es, das Vorhaben mit dem zuständigen Bezirksschornsteinfeger im Vorhinein zu besprechen. Den Ölofen einbauen können Sie selbst, doch wo der Ofen stehen wird und wo der Abzug verlaufen soll, kann nur der Schornsteinfeger richtig einschätzen. Vereinbaren Sie einen Termin und Sie müssen sich nicht unnötig Gedanken machen.
  • Nicht an jeden Kamin lässt sich ein Ölofen problemlos anschließen. Natürlich muss sich der Kamin in einem guten Zustand befinden, aber auch die Ableitungen müssen passen, damit ein optimaler Zug gewährleistet ist.
  • Ohne die Abnahme durch einen Schornsteinfeger erlischt im Schadensfall jeglicher Versicherungsanspruch.
  • Der Ölofen sollte in jedem Fall die CE-Norm tragen, sonst kann er in Deutschland grundsätzlich nicht betrieben werden und der Schornsteinfeger wird die Freigabe verweigern.
  • Beachten Sie beim Einbauen des Ölofens die Leistung desselbigen. Sie wird mit Kilowatt angegeben um, die Vergleichbarkeit mit anderen Heizungssystemen zu gewährleisten. Es ist zum Beispiel zu überprüfen, ob die Leistung des vorhandenen Ofens ausreicht, um den Raum komplett zu heizen. Das hängt von seinem Volumen, von der Beschaffenheit der Wände und des Fußbodens, aber auch von der Lage des Raumes ab.
  • Nehmen Sie sich für die Abnahme des Ofens genügend Zeit, denn der Schornsteinfeger wird Ihnen zum Betrieb des Ölofens verschiedene Tipps und Ratschläge geben.
Teilen: