Alle Kategorien
Suche

Öl von Straße entfernen - so handeln Sie bei Ölverlust

Oft reicht eine Bodenwelle, das Auto setzt auf und die Ölwanne wird beschädigt. Das austretende Öl darf nicht einfach auf die Straße fließen, sondern muss sorgsam entfernt werden, damit es die Umwelt nicht schädigt. Welche Hilfsmittel braucht man, um den Ölverlust von der Straße zu entfernen?

Tritt der Ölverlust unterwegs auf, rufen Sie einen Pannendienst.
Tritt der Ölverlust unterwegs auf, rufen Sie einen Pannendienst.

Was Sie benötigen:

  • Sand
  • Sägespäne
  • Ölfleckenentferner
  • Bremsenreiniger
  • Seifenlauge
  1. Normaler Sand, beispielsweise aus einem Sandkasten, bindet das frische Öl auf der Straße. Tragen Sie ihn einfach auf den Fleck auf und verreiben Sie ihn mit einem Besen, notfalls auch mit dem Schuh. Wenn Sie nun den Sand wieder aufnehmen, beispielsweise mit einer Schaufel, ist zumindest das überschüssige Öl entfernt. Zur Bindung eignen sich auch Sägespäne oder Katzenstreu und natürlich professionelles Bindemittel, wie es die Feuerwehr benutzt. Stehendes Öl wird so komplett aufgenommen.
  2. Übrig bleibt ein dunkler Fleck von dem Öl, das den Stein bereits durchtränkt hat. Es lässt sich mechanisch nicht entfernen und muss zunächst gelöst werden. Im Zubehörhandel können Sie Ölfleckenentferner erwerben. Er wird auf den Ölfleck aufgebracht und mit einer Bürste eingearbeitet. Am besten scheuern Sie kräftig mit einem Schrubber, so dass der Fleck möglichst großflächig und intensiv durchweicht wird.
  3. Im nächsten Schritt lässt sich das in den Stein eingezogene Öl mit einer Seifenlauge einfach aufnehmen. Nun spülen Sie die Stelle mit viel Wasser, dazu eignet sich insbesondere ein Hochdruckreiniger. Der Fleck sollte weitgehend verschwunden sein.
  • Haben Sie eine größere Menge Öl verloren, rufen Sie die Feuerwehr. Nur durch eine professionelle Reinigung lassen sich die Umweltgefahren eindämmen. Bei kleineren Flecken kann auch die alleinige Benutzung von herkömmlichem Waschmittel ausreichen, den Fleck zu lösen.
  • Wie bei allen Flecken gilt auch bei Ölflecken auf der Straße: Je eher Sie etwas unternehmen, desto leichter lassen sie sich entfernen.
  • Ölrückstände gehören nicht in den Hausmüll und nicht in die Kanalisation, sondern müssen professionell entsorgt werden. Ein Wertstoffhof nimmt Ihnen den mit Öl durchtränkten Sand und das Spülwasser ab.
Teilen: