Alle Kategorien
Suche

Öl läuft aus Ihrem Auto - so handeln Sie sofort

In Ihrem Auto befinden sich einige Liter Öl zu verschiedenen Zwecken. Wenn aus Ihrem Aut Öl ausläuft, müssen Sie sofort handeln.

Im Zweifel holen Sie den Fachmann.
Im Zweifel holen Sie den Fachmann.

In Ihrem Auto gibt es mindestens zwei, meistens sogar drei Sorten Öl. Sie haben darin Motoröl, Getriebeöl und ein spezielles Hydrauliköl für die Lenkung. Bei Allradfahrzeugen wird es noch mehr, denn da gibt es noch Öl in den Achsen und im Verteilergetriebe. Wenn Sie Ölflecken unter Ihrem Auto entdecken, müssen Sie sofort handeln.

Darum dürfen Sie nicht warten, wenn Öl ausläuft

  1. Wenn aus Ihrem Auto Öl läuft, dann fehlt das natürlich an der dafür vorgesehenen Stelle, wie Motor oder Getriebe. Und wenn nicht mehr genügend drin ist, kommt es zu Schäden und enormen Kosten für die Reparaturen.
  2. Als Zweites schadet es natürlich unserer Natur und Umwelt. Das Öl sickert in den Boden, kann das Grundwasser erreichen und verunreinigen, und das wollen Sie sicher auch nicht. Zudem kommen hier auch wieder Kosten auf Sie zu, wenn zum Beispiel die Feuerwehr zur Beseitigung der Ölverunreinigung ausrücken muss. Von den fälligen Strafen wegen Umweltverschmutzung wollen wir hier nicht sprechen.

So handeln Sie sofort mit Ihrem Auto

  1. Wenn Öl aus Ihrem Auto läuft, legen Sie sofort etwas zum Auffangen unter. Streuen Sie als Nächstes einen Ölbinder oder wenigstens erst mal Sand oder Sägespäne auf den schon vorhandenen Fleck und entsorgen Sie das später vorschriftsmäßig.
  2. Legen Sie sich unter das Auto und finden Sie wenn möglich die Ursache. Manchmal können Sie schon erkennen, wo genau das Öl herkommt und Sie können vielleicht die Ablassschrauben nachziehen oder einen Schlauch von der Lenkhilfeanlage befestigen.
  3. Meistens ist das aber schon sehr schwierig für den Laien, da bei den neueren Autos alles verkleidet ist oder die Ursache noch schwerer Natur ist.
  4. Wenn also Öl ausläuft, bleibt Ihnen leider nichts anderes übrig, als mit Ihrer Werkstatt Kontakt aufzunehmen und sich zu besprechen, ob Sie noch hinfahren können oder ob Ihr Auto besser abgeschleppt wird, um nicht noch mehr Schaden an Fahrzeug und Umwelt anzurichten.
Teilen: